+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Finderlohn

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Finderlohn
Cover der deutschen Ausgabe (Heyne)
Cover der deutschen Ausgabe (Heyne)
Deutscher Titel Finderlohn
Originaltitel Finders Keepers
1. Satz “Aufwachen, Sie Genie.”
Herausgabe (orig.) 02. Juni 2015
Verlag (orig.) Scribner
Herausgabe (dt.) 8. September 2015
Verlag (dt.) Heyne
Länge ~ 124.000 Wörter
Chronologie
Revival
(2014)
Finderlohn
(02. Juni 2015)
Basar der bösen Träume
(2015)
Charaktere Schauplätze
Rezensionen


Finderlohn (original: Finders Keepers, deutsch etwa: "Wer's findet, dem gehört's") ist der Titel eines Romans von Stephen King. Er erschien offiziell am 2. Juni 2015 (ist aber für Vorbesteller bereits ab dem 27.05. verfügbar gewesen) und ist nach Mr. Mercedes der zweite Teil einer insgesamt als Trilogie namens Mr. Mercedes Trilogie angelegten Reihe; Mind Control soll 2016 folgen. Die deutsche Übersetzung wurde im September veröffentlicht.

Zum Inhalt

Hauptartikel: Finderlohn: Inhaltsangabe
Animiertes Cover
John Rothstein hat in den Sechzigerjahren drei berühmte Romane veröffentlicht, seither aber nichts mehr. Morris Bellamy, ein psychopathischer Verehrer, ermordet den Autor aus Wut über dessen "Verrat". Seine Beute besteht aus eine großen Menge Geld und einer wahren Fundgrube an Notizbüchern. Bellamy vergräbt vorerst alles - und wandert dummerweise für ein völlig anderes Verbrechen in den Knast.
Jahre später stößt der Junge Peter Saubers auf den "Schatz" und unterstützt mit dem Geld bis auf den letzten Cent seine Not leidende Familie. Nach 35 Jahren Haft wird Bellamy entlassen. Er kommt Peter, der nun die Notizbücher zu Geld machen will, auf die Spur und macht Jagd auf ihn. Kann Bill Hodges, der Detective a.D. aus Mr. Mercedes, den Wahnsinnigen stoppen?

Wissenswertes

  • King kündigte den Roman am 10. Juni 2014 an, eine Woche nach der US-Veröffentlichung von Mr. Mercedes. Ersten Erkenntnissen zufolge sollen Bill Hodges, Holly Gibney und Jerome Robinson aus jenem Roman zurückkehren.
  • Ähnlich wie bei Mr. Mercedes soll der Anschlag auf die vor dem Auditorium wartenden Arbeitslosen auch bei den Nachfolgern so etwas wie der Aufhänger werden. Zu diesem Zweck veröffentlichte King am 12. Juni 2014 die vollständige Liste derer, die am 10. April 2009 zum Opfer des Mercedes-Killers wurden. Mehr als die Hälfte der Charaktere wurde im ersten Teil der Trilogie nicht erwähnt.
  • Das Hörbuch wird im Original wieder von Will Patton gelesen, der bereits Doctor Sleep und Mr. Mercedes vortrug. Hier findet sich eine exklusive Hörprobe.

Verknüpfungen

Quellen


V E Artikel zu Finderlohn
RomanMr. Mercedes TrilogieInhaltsangabeRezensionen • Coverpage
Charaktere: Holly GibneyPete SaubersMorris BellamyBill HodgesPete HuntleyJohn RothsteinJerome RobinsonAndrew Halliday

Schauplätze: Auditorium
Sonstiges: Opfer des Mercedes-KillersFinders Keepers (Agentur)Fortsetzungen (Romane)