+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Revival

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Revival
Deutsche Taschenbuchausgabe
Deutsche Taschenbuchausgabe
Originaltitel Revival
Widmung Dieses Buch ist für einige derer, die mein Haus erbaut haben
1. Satz In wenigstens einer Hinsicht ist unser Leben wirklich wie ein Film.
Herausgabe (orig.) 11. November 2014
Verlag (orig.) Scribner
Herausgabe (dt.) 2. März 2015
Verlag (dt.) Heyne
Länge ~ 121.000 Wörter
Chronologie
Mr. Mercedes
(2014)
Revival
(11. November 2014)
Finderlohn
(2015)
Charaktere Schauplätze
Rezensionen

Revival (wörtlich: "Wiederbelebung") ist der Titel eines Romans von Stephen King. Der Roman erschien am 11. November 2014. Über Amazon.de war das englische Original bereits am 25. Oktober erhältlich. Der deutsche Heyne-Verlag veröffentlichte die Übersetzung am 2. März 2015. Die deutsche Taschenbuchausgabe erscheint am 8. August 2016 ebenda.

Die vollständige Widmung lautet:

Diese Buch ist für einige derer, die mein Haus erbaut haben: Mary Shelley, Bram Stoker, H.P. Lovecraft, Clark Ashton Smith, Donald Wandrei, Fritz Leiber, August Derleth, Shirley Jackson, Robert Bloch, Peter Straub
Und für Arthur Machen, dessen Novelle Der Große Pan mich Zeit meines Lebens verfolgt hat.

Inhalt

Hauptartikel: Revival: Inhaltsangabe

Im Oktober 1962, vor über einem halben Jahrhundert, fällt in Harlow, einer kleinen Stadt in Maine, ein Schatten auf einen kleinen Jungen, der mit seinen Spielzeugsoldaten spielt. Jamie Morton schaut auf und sieht einen auffälligen Mann, den neuen Geistlichen. Charles Jacobs wird, zusammen mit seiner wunderschönen Frau, die örtliche Kirche reformieren. Die Männer und Jungs sind alle ein bisschen verliebt in Mrs. Jacobs, die Frauen und Mädchen fühlen dasselbe für Reverend Jacobs – auch Jamies Mutter und seine Schwester Claire. Mit Jamie Morton teilt der Reverend eine tiefere Verbindung, die auf einer geheimen Besessenheit basiert. Als eine Tragödie die Familie Jacobs heimsucht, verflucht dieser charismatische Prediger Gott und macht sich über den religiösen Glauben lustig, bis er schließlich von der schockierten Stadt verbannt wird.

Jamie hat seine eigenen Dämonen. Mit seiner Gitarre seit dem dreizehnten Lebensjahr quasi verheiratet, spielt er in Bands im ganzen Land und lebt den nomadischen Lebensstil von in Bars gespieltem Rock'n'Roll, während er vor dem schrecklichen Verlust seiner Familie flieht. In der Mitte seiner Dreißiger – heroinsüchtig, mittellos, verzweifelt – trifft er Charles Jacobs wieder. Dies hat tiefe Konsequenzen für beide Männer. Ihre Verbindung führt zu einem Pakt, der sogar jenseits dessen steht, was der Teufel ersinnen kann, und Jamie kommt darauf, dass 'Wiederbelebung' vieles bedeuten kann. [1]

Verknüpfungen

Verfilmung

Am 2. Februar 2016 wurde bekannt gegeben, dass sich die Verfilmung von The Stand durch Josh Boone verzögert, da Boone an der filmischen Umsetzung von Revival arbeiten möchte.

Entstehung

  • Schon in einem Interview von 1989 mit W*B (Waldenbooks Newsletter) erwähnte Stephen King, dass er gern über einen Evanglisten schreiben würde. Nicht im Stil von Elmer Gantry, aber das Thema soll Religion sein. So wie es aussieht, hat er dieses Motiv 25 Jahre nach der Erwähnung nun umgesetzt.
  • King bekam die Idee zum Roman während seiner Arbeit an Joyland, wo er über die Ähnlichkeit zwischen Vergnügungsparks und Revival-Shows nachdachte. Auch sah King die Gelegenheit gekommen, seine eigene Version von Arthur Machens Der Große Pan zu schreiben, eine Idee, die er schon lange mit sich herum trug.
  • Der Funke aus dem Revival dann entstand, findet sich höchstwahrscheinlich in der Figur des Buddy Ross, dem Vater von Annie Ross, der ebenfalls als Prediger und Wunderheiler im Fernsehen und im Radio auftritt. Somit kann Ross als Prototyp für Charles Jacobs angesehen werden.
  • Im Juni 2014 veröffentlichte buzzfeed.com in einem Artikel über Stephen King sein Zitat zu dem Roman:[2]
   
Revival
It’s too scary. I don’t even want to think about that book anymore. [..] It’s a nasty, dark piece of work. That’s all I can tell you.
   
Revival
  • Am 7. August 2014 veröffentlichte Hodder & Stoughton das Cover der britischen Ausgabe über Facebook in einem Publicity-Ereigniss. Teile des Covers wurden aufgedeckt nachdem eine bestimmte Zahl an Likes und dem Teilen der Facebook-App des Verlags erreicht wurden. Bereits kurze Zeit nach dem Start wurde das finale Cover durch Fans enthüllt.
  • Am 25. August kündigte Stephen King eine Lesetour durch die USA an. An sechs Terminen zwischen dem 11. und 17. November las er aus dem Buch vor.
  • King kündigte am 12. September an, dass Schauspieler und Regisseur David Morse das englischsprachige Hörbuch lesen würde.

Erste Einblicke in den Inhalt

  • In einem Interview erwähnte King: "Der Hauptcharakter ist ein Kind, das Gitarre spielen lernt, und ich kann mich mit diesem Typ identifizieren, weil er nicht sonderlich gut ist. Er ist gerade gut genug, um viele Jahre lang mit ein paar Bands umherzuziehen. Das Lied, das er als erstes lernt, ist das Lied, das auch ich als erstes lernte, nämlich 'Cherry, Cherry' von Neil Diamond. Eine der großen Abfolgen von Akkorden: E-A-D-A." [3][4]
  • In einem Interview im Juni 2014 auf das fertige Buch angesprochen, meinte er nur: "Es ist zu Furcht einflößend. Ich will über dieses Buch gar nicht mehr nachdenken. Es ist ein fieses, düsteres Werk. Das ist alles, was ich Ihnen sagen kann." [5]
  • Am 15. Oktober wurde ein Teil der Einleitung online veröffentlicht[6].
  • Am 27. Oktober veröffentlichte RollingStones.com auf ihrer Webseite einen Teil des sechsten Kapitels[7]. Wenige Tage zuvor veröffentlichte das Magazin ein ausführliches Interview mit Stephen King, in dem der Autor unter anderem über das Buch und seinen eigenen Glauben sprach.

Quellen

  1. http://www.stephenking.com/library/novel/revival.html
  2. Stephen King isn't afraid of the big bad adaption auf buzzfeed.com
  3. "The main character [of Revival] is a kid who learns how to play guitar, and I can relate to this guy because he's not terribly good. He's just good enough to catch on with a number of bands and play for a lot of years. The song that he learns to play first is the song that I learned to play first, which was 'Cherry, Cherry' by Neil Diamond. One of the great rock progressions: E-A-D-A."
  4. gefunden hier
  5. Original: “It’s too scary. I don’t even want to think about that book anymore. It’s a nasty, dark piece of work. That’s all I can tell you.” (Louis Peitzmann: Stephen King Isn’t Afraid Of The Big Bad Adaptation)
  6. Revival A Novel by Stephen King auf scribd.com
  7. Stephen King Exclusive: Read an Excerpt From New Book 'Revival' auf RollingStone.com
V E Artikel zu Revival
RomanRezensionenInhaltsangabeFilmprojekt • Coverpage
Charaktere: Jamie Morton • Charles Jacobs • Patsy Jacobs • Claire Morton • Richard Morton • Andy Morton • Laura Morton • Terry Morton • Conrad Morton • Astrid Soderberg • Hugh Yates

Schauplätze: Harlow • Goat MountainHarlow First Methodist ChurchHimmelsspitzeTulsaWelt der MutterWolfjaw Ranch
Sonstiges: Die Geheimnisse des WurmesMutterAmeisenkreaturenJacobs' ErfindungenRevival: ZeitstrahlNachwirkungenOpfer von Charles Jacobs