+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Belch Huggins

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reginald "Belch" Huggins ist ein Charakter aus Stephen Kings Roman ES.

Zusammen mit Victor Criss ist er Teil der gefürchteten Jugendgang rund um Anführer Henry Bowers. Seinen Spitznamen hat der im Alter von 12 Jahren schon 1.80 große Junge von seinen unvergleichlich lauten Rülpsern (to belch = "rülpsen"). Wie auch die anderen hat er es bald auf Ben Hanscom abgesehen und ist mit von der Partie, als Henry ihm seinen Namen mit einem Messer auf den Bauch ritzen will, eine Tortur, der Ben erst entkommt, als das H schon steht, was ihn ein Leben lang verunzieren wird.

Belch gehört mit Criss zu Henrys engster Entourage und stirbt in der Kanalisation von Derry, als die drei den Klub der Verlierer dort hineintreiben und sie alle auf Pennywise stoßen. ES erscheint Belch als Frankensteins Monster und reißt ihm den Kopf ab.

Und doch gibt es ein Wiedersehen für Henry: 1985 nimmt ES die Gestalt des untoten Belch an, um den nach einem Kampf mit Mike Hanlon verletzten Henry mit einem Auto (das deutlich an Christine erinnert) von der Bibliothek zur Stadthalle zu bringen, wo der nun erwachsen gewordene Klub der Verlierer seine Zimmer hat.


V E Artikel über ES
RomanFilmRemakeOriginal-HörbuchRezensionen (Roman, Film, 1. Teil des Remakes, Original-Hörbuch) • Inhaltsangabe (Teil I, Teil II) • VerknüpfungenDeutsche ÜbersetzungKlappentexte • Coverpage
Charaktere: Henry BowersVictor CrissBill DenbroughGeorge DenbroughDick HallorannMike HanlonBen HanscomPatrick HockstetterEddie KaspbrakBeverly MarshPennywiseTom RoganRichie TozierStan Uris
Schauplätze: Black SpotDerryJade of the OrientJuniper HillKlubhaus

Sonstiges: George Denbroughs PapierschiffchenKlub der VerliererOpfer von PennywiseEddies HausapothekeManifestationen von ESMakroversumRitual von ChüdTotenlichterWasserturm von DerryDerry-ZyklusSilverDerry: Der Sturm von 1985Rauchloch