+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Mind Control

Aus KingWiki
(Weitergeleitet von End of Watch)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mind Control
Cover des Taschenbuches von Heyne
Cover des Taschenbuches von Heyne
Deutscher Titel Mind Control
Originaltitel End of Watch
Widmung Für Thomas Harris
1. Satz Am dunkelsten ist es immer vor der Morgendämmerung.
Herausgabe (orig.) 07. Juni 2016
Verlag (orig.) Scribner
Herausgabe (dt.) 12. September 2016
Verlag (dt.) Heyne
Länge ~ 119.000 Wörter
Chronologie
Basar der bösen Träume
(2015)
Mind Control
(07. Juni 2016)
Hearts in Suspension
(2016)
Charaktere Schauplätze
Rezensionen
ISBN 978-1501129742

Mind Control (orig. End of Watch) ist der Titel eines Romans von Stephen King. Er erschien am 07. Juni 2016 in den USA und ist nach Mr. Mercedes und Finderlohn der dritte Teil einer als Trilogie angelegten Reihe namens Mr. Mercedes Trilogie. Die deutsche Übersetzung brachte der Heyne-Verlag am 12. September auf den Markt.

Inhalt

Hauptartikel: Mind Control: Inhaltsangabe

In Zimmer 217 ist etwas aufgewacht. Etwas Böses. Brady Hartsfield, verantwortlich für das Mercedes-Killer-Massaker mit vielen Toten liegt seit fünf Jahren in einer Klinik für Neurotraumatologie im Wachkoma. Seinen Ärzten zufolge wird er sich nie erholen. Doch hinter all dem Sabbern und In-die-Gegend-Starren ist Brady bei Bewusstsein – und er besitzt tödliche neue Kräfte, mit denen er unvorstellbares Unheil anrichten kann, ohne sein Krankenzimmer je zu verlassen. Ex-Detective Bill Hodges, den wir aus Mr. Mercedes und Finderlohn kennen, kann die Selbstmordepidemie in der Stadt schließlich mit Brady in Verbindung bringen, aber da ist es schon zu spät.

Verknüpfungen

Fehler

  • In der Originalausgabe ist von einem Ralph M. Kiner Memorial Hospital die Rede. Dies hieß aber in den vorhergehenden Teilen noch John M. Kiner Memorial.

Wissenswertes

  • Der Arbeitstitel lautete The Suicide Prince ("Der Selbstmord Prinz") und wurde im April 2015 im Rahmen einer Veranstaltung am St. Francis College verlautbart. Laut dem Nachwort, wurde King "End of Watch" als Alternative von seiner Frau, Tabitha, vorgeschlagen.
Das Cover des britischen Hardcovers
  • Als King den "Edgar Allan Poe Award" für Mr. Mercedes entgegennahm, enthüllte er, dass Brady Hartsfield, der Bösewicht dieses Romans, in The Suicide Prince wieder sein Unwesen treibt.
  • Die Vermutung liegt zudem nahe, dass genau dieser Brady jener "Selbstmord-Prinz" ist, denn er hat versucht, Bill Hodges in den Selbstmord zu treiben, was ihm bei Olivia Trelawney und einer (noch) namenlosen Krankenschwester auch gelang.
  • Im Juni 2015 verlautete, King habe die Erstfassung des Romans beendet und arbeite nun an einem neuen Projekt; nur einen Tag später (am 10.06.) wurde auf Facebook mitgeteilt, dass der Arbeitstitel auf End of Watch abgeändert wurde.
  • Als das Cover enthüllt wurde, witzelte Stephen King auf Facebook: "Vorsicht vor dem rosafarbenen Fisch. Ich würde ihn an Ihrer Stelle nicht anfassen." [1]
  • Im Februar 2016 wurde dann von Hodder and Stoughton das Cover der britischen Ausgabe gezeigt.
  • Die britische Taschenbuchausgabe von Finderlohn, welche seit 22. März 2016 verfügbar ist, beinhaltet einen Ausschnitt aus End of Watch.
  • Das Buch ist Thomas Harris gewidmet, dem Autor der Hannibal-Lecter-Romane. Im zweiten Teil der Reihe, Das Schweigen der Lämmer, heißt eines der Opfer des Serienmörders "Buffalo Bill", um den es in dem Buch hauptsächlich geht, Frederica Bimmel. Das ist auch der zum ersten Mal vollständig erwähnte Name von Brady Hartsfields ehemaliger Kollegin Freddi. Dies ist Kings zweite direkte Erwähnung von Thomas Harris' Figur, nachdem er Frederika Bimmel ebenfalls in Doctor Sleep erwähnte.
  • Während eines Interviews ließ King verlauten, das ein Charakter aus der Mr. Mercedes Trilogie ebenfalls eine Rolle in einem Roman spielen wird, an dem er gerade arbeitet. Schließlich gab King zu, das es sich um Holly Gibney handelt.

Deutscher Titel

Der Originaltitel End of Watch bedeutet auf deutsch soviel wie "Ende der Schicht", aber auch "Ende der Überwachung". Der Heyne Verlag entschied sich jedoch, wie schon einst bei Love, den englischen Titel mit einem anderen englischen Titel zu übersetzen.

So heißt das Buch in Deutschland Mind Control, also Gedankenkontrolle, was viele Leser verwirren könnte, da man automatisch annimmt, dies sei auch der Originaltitel. Zudem verrät der deutsche Titel wesentlich mehr vom Inhalt als der Originale.

Quellen

  1. Orig.: "Watch out for that pink fish. I wouldn't touch it, if I were you."
V E Artikel zu Mind Control
RomanMr. Mercedes Trilogie • Inhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezensionen • Hörbücher (Originalausgabe, Deutschsprachige Ausgabe) • Coverpage
Charaktere: Felix BabineauHolly GibneyBrady HartsfieldBill HodgesJerome RobinsonRuth ScapelliMartine Stover

Schauplätze: Lakes Region Traumaklinik für HirnverletzungenHeads and Skins
Sonstiges: Opfer des Mercedes-KillersFinders Keepers (Agentur)CerebellinStephen Kings LesetourTelekineseZappitFishin' Hole