+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Gott der Verirrten

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gott der Verirrten ist das Wesen, das Patricia McFarland in Stephen Kings Roman Das Mädchen verfolgt, nachdem sie sich auf dem Appalachian Trail im Wald verläuft.

Es ist nicht einfach festzustellen, inwiefern dieses Ding in der Tat existiert. In der ersten Nacht (siehe auch hier) ist Trisha überzeugt davon, dass sich ihr etwas aus der Dunkelheit nähert, etwas, was sie fressen will, aber erst noch warten möchte, bis die Angst sie schön zart gemacht hat.

Später, im Sumpfgebiet, trifft sie auf einen brutal abgetrennten Hirschkopf und findet tiefe Kratzspuren in einem Baum – für sie ein eindeutiges Zeichen dafür, dass etwas Großes am Werk war, das irgendwo vor ihr auch auf sie lauert. Tatsächlich liegt der Rest des Hirsches in einer weiteren Schilfinsel – will etwas ihre Nahrungsquellen verseuchen?

In der zweiten Nacht kommt etwas aus dem Wald – es beobachtet Trisha lange, unternimmt jedoch nichts. Von nun an spürt sie stetig die Anwesenheit dieses Dings – und in einer sehr lebhaften Halluzination schickt es ihr sogar einen Gesandten, einen aus Wespen bestehenden Priester, der meint, er komme vom Gott der Verirrten, der sie nur für sich wolle.

Eines Nachts schläft Trisha in einem alten Lastwagen und findet danach einen Kreis um das Fahrzeug gezogen – für sie eine eindeutige Botschaft an die Waldtiere, sie in Ruhe zu lassen, da sie nur dem Gott der Verirrten gehörte. Er kommt am nächsten Tag nochmals, als sie schläft, deutet auf sie und nimmt sie damit erneut für sich in Anspruch.

Als Trisha fast in Sicherheit ist, zeigt der Gott sich ihr in Gestalt eines ausgewachsenen Bären. Trisha ist sich sofort sicher, dass dies nur eine Tarnung ist und hört auch die Stimme des Gottes, der ihr befiehlt zu fliehen und ihm mit ihrer Angst Respekt zu zollen. Aber Trisha bekämpft ihn, indem sie ihren Walkman wie einen Baseball nach ihm wirft. In diesem Augenblick stößt der Wilderer Travis Herrick dazu und verjagt das Biest mit zwei Schüssen.

Ist der Gott der Verirrten nun echt? Die zunehmend schwächer werdende Trisha könnte ihn die ganze Zeit über halluziniert haben, und Travis' Gedanke, für kurze Zeit in dem Bären etwas Anderes gesehen zu haben, könnte auf seine Trunkenheit zurückzuführen sein. Doch als das Wesen Trisha zweimal für sich fordert, verlässt King Trishas und Travis' Sicht und beschreibt die Geschehnisse von 'außen', sodass das Wesen wohl wirklich existiert. Wieso ein Gott von einem Mädchen verscheucht wird, das einen Walkman nach ihm wirft, bleibt offen.


V E Artikel über Das Mädchen
Roman, Inhaltsangabe (Teil I, Teil II), Hörbücher (Original, Übersetzung), Rezensionen: (Roman, Original-Hörbuch) • Coverpage
Charaktere: Trace Adkins, Tom Gordon, Gott der Verirrten, Travis Herrick, Patricia McFarland
Schauplätze: Appalachian Trail, Neuengland, Castle Rock
Sonstiges: V. C. Andrews, Bienen, Trishas Ausrüstung, Das Unscheinbar Wahrnehmbare, Isolation