+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Miriam Cowley

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miriam Cowley (geborene Pennington) ist ein Charakter aus Stephen Kings Roman Stark.

Die Exfrau von Rick Cowley hat seinen Nachnamen behalten und führt mit ihm weiterhin eine Agentur; unter anderem betreuen die beiden den Schriftsteller Thad Beaumont und dessen Pseudonym George Stark. Sie ist eine hübsche, liebenswerte Frau, die für Thad und dessen Frau Liz schon fast zu einer Freundin geworden ist.

Als Thads Pseudonym auffliegt und er George Stark in einem großen Presseakt offiziell "beerdigt", beginnt dieser seinen Rachefeldzug; nach Homer Gamache und Frederick Clawson ist Miriam sein drittes Opfer. Stark dringt in ihre Wohnung ein und zwingt sie mit vorgehaltener Rasierklinge, Thad anzurufen. Als der abnimmt, schlitzt George Miriams Wange auf, sodass sie laut aufschreit. Kaum hat sie Thad ihren Namen gesagt und um Hilfe gerufen, da durchtrennt Stark erst die Telefonschnur und danach Miriams Kehle. Dass Thad diesen schrecklichen Überfall am Telefon miterleben muss, überzeugt ihn von der unmöglich scheinenden Tatsache, dass George Stark wirklich lebt – auf diesen Mord hin werden alle an der inszenierten Beerdigung Starks beteiligten Personen unter Polizeischutz gestellt.


V E Artikel über Stark
Roman, Film, Original-Hörbuch, Inhaltsangabe (Teil I, Teil II), Rezensionen (Roman, Film) • Coverpage
Charaktere: Thad BeaumontAndy ClutterbuckHomer GamacheAlexis MachineAlan PangbornNorris RidgewickGeorge Stark
Schauplätze: Castle RockLudlow
Sonstiges: Castle-Rock-TrilogieCastle-Rock-ZyklusOpfer von George StarkDie Sperlinge fliegen wieder19601988