+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

The Rock and Roll Dead Zone

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Rock and Roll Dead Zone
Cover des Sammelbandes
Cover des Sammelbandes
Originaltitel The Rock and Roll Dead Zone
1. Satz I get home from my latest book tour dog-tired and wanting nothing but a couple of Pop Tarts in front of the TV and maybe twelve hours of sleep, but as I roll up my drive, I see it's not going to work that way.
Herausgabe (orig.) 16. Juni 2013
Verlag (orig.) Coliloquy, LLC
Länge ~ 2.400 Wörter
Charaktere Schauplätze
Rezensionen

The Rock and Roll Dead Zone ist eine Kurzgeschichte von Stephen King, welche im Sammelband Hard Listening am 16. Juni 2013 im englischsprachigen Original im Internet veröffentlicht wurde. Der Band ist eine Sammlung von Geschichten der Mitglieder der Band Rock Bottom Remainders.

Inhalt

Nach einem anstrengenden Auftritt in Übersee kommt Stephen King nach Hause und freut sich auf sein Bett. In der Einfahrt wartet allerdings ein alter Bekannter. Edward Goochie Gooch ist ein gewaltiger Mann mit großen Ideen. Der Mann mit verminderter Fähigkeit für Benehmen und Körperpflege hat eine seiner großartigen Ideen, von der er King unbedingt erzählen muss.

Es geht um einen Themenpark basierend auf alten Rock 'n Roll Liedern und verunglückten Rockstars. Er will ein Modell eines Flugzeugwracks, um Buddy Hollys Tod darzustellen, eine Haarnadelkurve und den Eddie Cochran Memorial Highway. King, der die Idee des Parks eher geschmacklos als toll findet, gibt Goochie zehn Minuten und hört ihm – geschafft von der Flugreise – zu. Er ermutigt ihn, dass die Idee gut sei. Aber er hat nicht genügend Geld flüssig. Edward rechnet mit einer Investition von etwa 30 Millionen Dollar für das Projekt. King verspricht ihm, über seine Idee nachzudenken und ihn mit Mitch Alborn in Kontakt zu bringen, wenn Goochie ihn erst einmal in Ruhe lässt.

Wissenswertes

  • Die Geschichte war auch Teil eines Rätselwettbewerbes auf huffingtonpost.com. Im Zuge der Werbemaßnahmen des Sammelbandes konnte man am 1. Juli 2013 raten, welcher Ausschnitt aus Stephen Kings Kurzgeschichte war. Dies war eine Kurzform der McQuinn Karake Challenge, einem kleinen Wettbewerb, initiiert von Bandmitglied Sam Barry, um mit Hilfe des The Book Genome Project herauszufinden, welche Geschichte wirklich von Stephen King ist. Neben dem Beginn von The Rock and Roll Dead Zone erstellte Ridley Pearson die ersten Abschnitte von Black Mambo, Dave Barry schrieb In the Woods und Greg Iles Robert Johnson's Flat Top.
  • Erstaunlicherweise errieten vergleichsweise viele Teilnehmer des Book Genome Project die richtige Geschichte. 36% der Teilnehmer wählten Stephen Kings Geschichte aus. 40% der 10 Bandmitglieder entschieden ebenfalls richtig.
  • Stephen King steuerte dem Band noch mehr Material bei. Einige Kapitel sind Emailkonversationen vor und nach Auftritten und enthalten kurze Mitteilungen und Bilder von Stephen. Daneben sind mit Just a Little Talent und FedEx auch zwei Essays in der Sammlung enthalten.


V E Ungesammelte Kurzgeschichten seit 2009
VollgasIm hohen GrasEin Gesicht in der MengeThe Rock and Roll Dead Zone