+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Alden Flanders

Aus KingWiki
Version vom 28. August 2019, 00:05 Uhr von Hofrath (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Alden Flanders ist ein fiktiver Charakter aus Stephen Kings Kurzgeschichte Die Meerenge (orig. The Reach).

Alden ist der 1920 geborene Sohn von Stella und Bill Flanders. Er ist damit 10 Jahre jünger als seine Schwester Jane.

Der Hummerfischer lebt zusammen mit seiner Mutter auf Goat Island. Er ist ein relativ bequemer Charakter, der seiner Mutter gehorcht und nie auffällig wurde. Über ihn sagt man sich, dass er nie härtere Sachen als Bier trinkt, was ihn sympathisch werden lässt. Alden hat nie geheiratet, und seine Mutter ist ein bisschen froh darüber, denn sie glaubt, eine skrupellose Ehefrau könne ihn wegen seines ziemlich schlichten Gemüts ausnutzen.

Er lebt zusammen mit Stella in ihrem Haus, schläft in einem Nebenzimmer und ist nach dem Tod seines Vaters die einzige männliche Bezugsperson für Stella.

Auch wenn Alden nicht den hellsten Verstand hat, glaubt Stella, er würde auch ohne einen Abschiedsbrief verstehen, wohin sie gegangen war und warum - was schließlich auch der Fall ist. Denn auch wenn er nicht gerade als besonders intelligent gilt, so macht er sich doch an langen Winterabenden gerne Gedanken über das Leben und den Tod, freilich ohne mit jemandem darüber zu sprechen.


V E Artikel über Die Meerenge
KurzgeschichteSammlungInhaltsangabeRezension
Charaktere: Mary DodgeAlden FlandersJane FlandersStella FlandersHattie StoddardBull SymesEttie WilsonNorman Wilson
Orte & Sonstiges: Liebst du?Goat IslandThe Secretary of Dreams, Der Gesang der Toten, Das Stephen King Buch (weitere Sammlungen)