+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Das Jahr des Werwolfs

Aus KingWiki
Version vom 14. Juni 2014, 23:09 Uhr von Andreas (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Jahr des Werwolfs Galerie Hörbuch Verfilmung Timeline
 
Das Jahr des Werwolfs/
Der Werwolf von Tarker Mills
Das Jahr des Werwolfs.jpg
Deutscher Titel Das Jahr des Werwolfs/
Der Werwolf von Tarker Mills
Originaltitel Cycle of the werewolf/
Silver Bullet
Widmung David Grubb zu Gedenken
und all den himmlischen Chören
1. Satz Irgendwo hoch oben scheint der Mond, groß und voll – aber hier in Tarker's Mills hat ein Januar-Blizzard den Himmel mit Schnee erstickt.
Herausgabe (orig.) November 1983
Verlag (orig.) NAL
Herausgabe (dt.) 1985
Verlag (dt.) Bastei-Lübbe
Übersetzer (in) Harro Christensen
Länge ~ 16.000 Wörter
Chronologie
Friedhof der Kuscheltiere
(1983)
Das Jahr des Werwolfs/
Der Werwolf von Tarker Mills

(November 1983)
Der Talisman
(1984)
Hauptpersonen
Rezensionen
ISBN 3404132998

Das Jahr des Werwolfs (Cycle of the Werewolf) ist eine Kurzgeschichte von Stephen King aus dem Jahr 1985. Die deutsche Übersetzung von Harro Christensen wurde im gleichen Jahr durch den Bastei-Lübbe-Verlag herausgegeben (siehe auch Besondere Erzählstrukturen).

Inhalt

Hauptartikel: Das Jahr des Werwolfs: Inhaltsangabe

Ein Jahr, zwölf Monate und somit zwölf Vollmonde! Der kleine und beschauliche Ort Tarker's Mills wird von einem Monster heimgesucht, das zu jedem Vollmond einen der geliebten Mitbewohner brutal ermordet. Dabei macht es keinen Unterschied zwischen Mann und Frau, zwischen Kind und Erwachsenem. Wahllos holt es sich seine Opfer und hinterlässt Tarker's Mills in Angst und Schrecken.

Da dieses Jahr auch der vierte Juli auf einen Vollmond fallen soll, entschließen sich die Bürger, das Feuerwerk abzusagen. Zu groß ist die Angst, dass das Monster wieder umgehen und einen weiteren Bewohner des Ortes ermorden könnte. Doch Marty Coslaw – ein Junge im Rollstuhl – will sich nicht damit zufrieden geben. Zu lange hat er sich schon auf das Feuerwerk gefreut. Und nur wegen eines doofen Werwolfs sollte man sich so etwas nicht entgehen lassen. Zum Glück gibt es Onkel Al, der ihm sein Feuerwerk besorgen kann. In der Nacht zum vierten Juli schleicht sich Marty aus dem Haus und macht sein ganz eigenes Feuerwerk.

Der Werwolf und sein November-Opfer
Doch plötzlich steht das Ungeheuer von Tarker's Mills ihm gegenüber. Ein riesiger Wolf, der ihn auf zwei Füßen stehend attackiert. Nur mit Glück kann Marty sich retten und den Wolf verletzen, als diesen eine Feuerwerksrakete trifft.

Marty weiß nun, dass die Bestie tatsächlich ein Werwolf ist. Doch wer soll ihm glauben? Constable Neary? Der große, aber nicht sehr intelligente Mann glaubt nicht an den Werwolf. Vielmehr glaubt er, dass ein Verrückter denkt, er wäre dieses Untier und sich deswegen so verhält. Neary ist ein wenig neidisch auf Marty, schließlich hat er als Polizist es noch nicht geschafft, die Bestie zu Gesicht zu bekommen. Doch hätte er dem Jungen nur genauer zugehört, hätte er den Fall schnell lösen können. So löst sich der Fall ohne die Hilfe von Constable Neary.

Doch die Bestie wütet weiter. Zwar sind es im September keine Menschen, aber brutal ist es dennoch. Zum Glück für Marty wird Halloween nicht abgesagt. Als Yoda verkleidet geht er mit seinem Vater durch die Straßen und klingelt bei den Leuten. Er ahnt inzwischen, dass der Werwolf unter ihnen sein muss und sein Suchen wird belohnt, als die Tür, an die er klopft, von einem Mann geöffnet wird, dessen Auge von einer Klappe geschützt wird.

Marty hat Angst, und doch weiß er, dass nur er allein den Werwolf aufhalten kann.

Wissenswertes

  • Noch im Jahr der Erstveröffentlichung wurde die Kurzgeschichte zusammen mit Stephen Kings Drehbuch für den Film Der Werwolf von Tarker Mills (Silver Bullet) unter dem Namen Der Werwolf von Tarker Mills veröffentlicht.
  • Die Kurzgeschichte ist auch unter dem (Film-)Titel Der Werwolf von Tarker Mills bekannt (so etwa in der Hörbuchversion), was besonders unglücklich ist, weil der Ort Tarker's Mills heißt (siehe auch hier).


V E Artikel über Das Jahr des Werwolfs
KurzgeschichteInhaltsangabeFilmHörbuch • Rezensionen (Kurzgeschichte, Hörbuch) • GalerieTimeline • Coverpage
Charaktere: Familie Coslaw (Marty, Onkel Al) • Lester LoweAlfie KnopflerMilt SturmfullerStella RandolphClyde CorlissBrady KincaidLander NearyArnie WestrumElmer und Pete Zinneman
Schauplätze: Tarker's MillsPortland
Sonstiges: Opfer des WerwolfsMarty Coslaws BriefeSherwood AndersonBernie Wrightson1984