+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Familie Landon: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
[unmarkierte Version][unmarkierte Version]
K (Kategorie dazu)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Portal/Love}}
 
{{Portal/Love}}
 
In [[Stephen King]]s Roman ''[[Love]]'' ist die '''Familie Landon''' neben der [[Familie Debusher]] eine zentrale Personengruppe. Da die Mutter bei der Geburt ihres zweiten Kindes stirbt, ist diese Familie ganz im Gegensatz zu den Debushers eine Männerfamilie. Sie besteht aus:
 
In [[Stephen King]]s Roman ''[[Love]]'' ist die '''Familie Landon''' neben der [[Familie Debusher]] eine zentrale Personengruppe. Da die Mutter bei der Geburt ihres zweiten Kindes stirbt, ist diese Familie ganz im Gegensatz zu den Debushers eine Männerfamilie. Sie besteht aus:
*[[Scott Landon|Scott]]: [[Lisey Landon|Lisey]]s Ehemann ist es, der ihr die Geschichte der Landons erzählt.
+
* [[Scott Landon|Scott]]: [[Lisey Landon|Lisey]]s Ehemann ist es, der ihr die Geschichte der Landons erzählt.
*[[Paul Landon|Paul]]: Er erkrankt 13-jährig unheilbar am [[Bösmülligkeiten|Bösmüll]] und muss von seinem eigenen Vater erschossen werden.
+
* [[Paul Landon|Paul]]: Er erkrankt 13-jährig unheilbar am [[Bösmülligkeiten|Bösmüll]] und muss von seinem eigenen Vater erschossen werden.
*[[Andrew Landon|Andrew]]: Scotts und Pauls Vater erkrankt ebenfalls immer wieder am Bösmüll, kann sich aber meist durch Blut-[[Bool]]s selbst helfen. Nachdem er Paul erschießen muss, hat der 10-jährige Scott Angst, mit seinem Vater alleine zu sein, da dieser – wenn er seine Anfälle hat – extrem gewalttätig werden kann. Scott erschlägt ihn auf eigenen Wunsch eines Nachts mit einer Axt, damit er seinem Sohn nicht schaden kann.
+
* [[Andrew Landon|Andrew]]: Scotts und Pauls Vater erkrankt ebenfalls immer wieder am Bösmüll, kann sich aber meist durch Blut-[[Bool]]s selbst helfen. Nachdem er Paul erschießen muss, hat der 10-jährige Scott Angst, mit seinem Vater alleine zu sein, da dieser – wenn er seine Anfälle hat – extrem gewalttätig werden kann. Scott erschlägt ihn auf eigenen Wunsch eines Nachts mit einer Axt, damit er seinem Sohn nicht schaden kann.
 
{{DEFAULTSORT:Landon, Familie}}
 
{{DEFAULTSORT:Landon, Familie}}
{{weiterführend_Love}}
+
{{weiterführend Love}}[[Kategorie:Charakter]][[Kategorie:Personengruppe]][[Kategorie:Familie]]
[[Kategorie:Charakter]] [[Kategorie:Liste]] [[Kategorie:Love]] [[Kategorie:Personengruppe]][[Kategorie:Familie]]
+

Aktuelle Version vom 5. Januar 2016, 18:56 Uhr

In Stephen Kings Roman Love ist die Familie Landon neben der Familie Debusher eine zentrale Personengruppe. Da die Mutter bei der Geburt ihres zweiten Kindes stirbt, ist diese Familie ganz im Gegensatz zu den Debushers eine Männerfamilie. Sie besteht aus:

  • Scott: Liseys Ehemann ist es, der ihr die Geschichte der Landons erzählt.
  • Paul: Er erkrankt 13-jährig unheilbar am Bösmüll und muss von seinem eigenen Vater erschossen werden.
  • Andrew: Scotts und Pauls Vater erkrankt ebenfalls immer wieder am Bösmüll, kann sich aber meist durch Blut-Bools selbst helfen. Nachdem er Paul erschießen muss, hat der 10-jährige Scott Angst, mit seinem Vater alleine zu sein, da dieser – wenn er seine Anfälle hat – extrem gewalttätig werden kann. Scott erschlägt ihn auf eigenen Wunsch eines Nachts mit einer Axt, damit er seinem Sohn nicht schaden kann.


V E Artikel über Love
RomanKurzgeschichteInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezensionen (Roman, Original-Hörbuch) • Coverpage
Charaktere: Andy ClutterbuckGerd Allen ColeFamilie Debusher (Amanda, Cantata, Lisey) • Jim DooleyFamilie Landon (Andrew, Paul, Scott) • Joseph Woodbody
Schauplätze: Boo'ya MondCastle RockGreenlawn
Sonstiges: AfricanAnkerBoolBösmülligkeitenGomerInkunksLacherLecker-BaumLong BoyLove: ErzählstrukturLove: GeheimsprachePoolRealität ist RalphSilberner SpatenStockrosenVerhüllteWunderheilung197919962006