Mike Anderson

Mike Anderson ist Besitzer eines Lebensmittelladens und darüber hinaus der Gesetzeshüter auf Little Tall Island in Stephen Kings Der Sturm des Jahrhunderts. Als die Morde durch Andre Linoge beginnen, ist er mit der Lage schnell überfordert, da er bald die wahre Natur dieses Killers erkennt.

Sein Sohn Ralphie ist für Mike sein Ein und Alles - deswegen ist er der Einzige, der sich vehement dagegen wehrt, sich auf Linoges Forderung einzulassen, ihm ein Kind zu geben, das er ausbilden und großziehen kann, da Mike Angst hat, das Los könnte seinen Sohn treffen. Mike ist bibelfest und ein Vorzeige-Amerikaner, dessen schlimmste Sünde, wie Linoge enthüllt, ein Spickzettel am College war. Doch ist sein Charakter zwiespältig, da er keinerlei Alternativen zu Linoges Forderung hat und den Tod von über 200 Menschen in Kauf nehmen würde, nur um dem Bösen nicht nachzugeben.

Als Linoge tatsächlich seinen Sohn als Lehrling auserwählt, trennt Mike sich von seiner Frau Molly (die sich auf Linoges Spiel eingelassen hatte) und verlässt Little Tall. Doch das Schicksal ist ein Rad, und so erfahren wir am Ende von Der Sturm des Jahrhunderts, dass Mike seinen Sohn - zusammen mit Linoge - wiedersieht und erkennt, dass es Ralphie sehr gut geht, er Linoge als seinen wahren Vater akzeptiert hat, genauso geworden ist wie er und sich von seinem Vater abgewendet hat.

Verknüpfung

Ein Alter Ego von Mike hat in Kings Kurzgeschichte Nachrufe die Hauptrolle: Michael Anderson ist ein Kolumnenschreiber des Online Magazins Neon Circus mit besonderen Fähigkeiten. Beide sind allerdings nicht verwandt. Anderson in der Kurzgeschichte ist in Brooklyn aufgewachsen und lebt auch noch mit 27 bei seinen Eltern und später in Laramie, Wyoming.


V E Artikel über Der Sturm des Jahrhunderts
DrehbuchTV-SerieInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezension • Coverpage
Charaktere: Mike AndersonMolly AndersonRalph AndersonRobbie BealsAngie CarverAlton HatcherAndre Linoge

Schauplätze: Little Tall IslandRoanoke Island

Sonstiges: CroatonGebt mir, was ich will, und ich verschwindeAndre Linoges OpferWeissagungssteineIsolationHölle ist Wiederholung1989