+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Der blinde Eddie

Aus KingWiki
Version vom 3. September 2019, 23:12 Uhr von Hofrath (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der blinde Eddie ist ein fiktiver Charakter aus Stephen Kings Kurzgeschichte Graue Masse.

Er ist ein Stammkunde in Henry Parmalees Bar Nachteule. Er kommt regelmäßig in das Lokal, steckt einen Laib Brot in seinen Mantel und geht mit einem triumphierenden Gesichtsausdruck hinaus. Als sich die anderen Gäste darüber wundern, dass Henry sich einen solchen vermeintlichen Diebstahl gefallen lässt, erzählt Henry ihnen die Geschichte: Vor Jahren hatte er eine Wette gegen Eddie verloren, es ging dabei um eine Politikerin die sich später als eine ziemliche Null entpuppte, und seit dieser verlorenen Wette bezahlt er Eddies Brot.

Trotz seines Spitznamens ist er nicht ganz blind, wird aber der blinde Eddie genannt, weil er wegen seiner erheblichen Sehschwäche immer wieder Dinge umstößt oder Leute anrempelt.


V E Artikel über Graue Masse
KurzgeschichteInhaltsangabeRezension
Charaktere: ErzählerRichard GrenadineTimmy GrenadineHenry ParmaleeBertie ConnorsDer blinde EddieCarl LittlefieldGeorge KelsoBill Pelham
Schauplätze: NachteuleBangor