+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Benjamin Mears

Aus KingWiki
(Weitergeleitet von Ben Mears)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Benjamin Ben Mears ist ein Charakter aus Stephen Kings Roman Brennen muss Salem.

Er ist der Autor von Air Dance, Conway's Daughter und Billy Said Keep Going (siehe auch Fiktive Werke). Seine Ehefrau Miranda starb bei einem Motorradunfall, bei dem Mears keine Schuld hatte. Er wurde 1942 geboren und lebte von 1947 bis 1951 bei seiner Tante Cindy in Jerusalem's Lot. Als Junge begibt er sich zum ersten Mal in das dort ansässige Marstenhaus, um eine Mutprobe zu bestehen. Die dortigen Erlebnisse - er sieht den toten Besitzer Hubie Marsten erhängt im ersten Stock - lassen ihn nicht mehr los. So beschließt er im September 1975 zurückzukehren und ein Buch über The Lot und speziell über das Marstenhaus zu schreiben.

Kurze Zeit nach seiner Ankunft trifft er auf Susan Norton und verliebt sich in sie. Doch ihre Liebe ist nicht von langer Dauer. Etwa zur gleichen Zeit erreichen Richard Straker und sein Auftraggeber Kurt Barlow das Örtchen in Maine, Straker in einer alten Limousine, Barlow in einem aus London herübergeschifften Holzsarg.

Mears nimmt zusammen mit dem Jungen Mark Petrie, Matthew Burke, dem ansässigen Pfarrer Donald Callahan und Dr. Jim Cody den Kampf gegen die Vampire auf - sie bilden somit Kings erstes Ka-Tet. Tragischerweise muss er dabei seine große Liebe töten, da sie von Barlow gebissen wurde.

Er kann Barlow töten und mit dem Jungen fliehen. Nachdem die beiden in Central Falls, Rhode Island, Ohio und Kalifornien einige Zeit verbrachten, überqueren sie die Grenze nach Mexiko. Ein Jahr nach seiner ersten Rückkehr, fahren Mears und Petrie wieder zurück in die Neuengland-Stadt und versuchen, mit einem großen Feuer die verbliebenen Vampire zu töten.

Danach verlieren sich seine Spuren. Aus Wolfsmond (orig. Wolves of the Calla) erfahren wir, dass er mit 59 Jahren stirbt und in Los Zapatos, Mexiko, begraben wird. Donald Callahan nutzt die Fähigkeit zu Flitzen, um seiner Beisetzung beizuwohnen. Der Geistliche ist gerührt zu hören, dass Mark Petrie Ben in seiner Grabesrede als seinen Vater bezeichnet, was den Kreis schließt zum ersten Satz von Brennen muss Salem: "Fast alle Leute hielten den Mann und den Jungen für Vater und Sohn."


V E Artikel über Brennen muss Salem
Roman • Filme (Film, Fortsetzung, Remake) • Hörbücher (Original, Übersetzung) • Inhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Verknüpfungen • Klappentexte • Rezensionen (Buch, TV-Film, Film-Remake) • Coverpage
Charaktere: Kurt BarlowMatthew BurkeDonald CallahanJim CodyDanny GlickRalphie GlickHubie MarstenBen MearsSusan NortonMark PetrieMike RyersonRichard Straker
Schauplätze: Evas PensionJerusalem's LotJointner AvenueMarsten-HausMöbelgeschäft Barlow und Straker
Sonstiges: Club der echten PiratenDraculaGeisterhausÜberlebende von Jerusalem's Lot1975