+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

People, Places and Things

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
People, Places, and Things
Originaltitel People, Places, and Things
Autor Stephen King und
Chris Chesley
Herausgabe (orig.) 1960
Verlag (orig.) Triad Publising Company
Rezensionen

People, Places, and Things ist eine Kurzgeschichtensammlung, die Stephen King zusammen mit seinem Jugendfreund Chris Chesley im Alter von dreizehn Jahren, d.h. 1960 veröffentlichte. 1963 erfolgte ein Nachdruck.

Bei People, Places, and Things handelt es sich um keine echte, sondern um eine Selbst-Veröffentlichung, hergestellt auf dem Vervielfältigungsautomaten von David King. Nur ein Dutzend Exemplare[1] wurden veröffentlicht und lediglich eines davon ist erhalten geblieben[2].

Inhalt

Die Sammlung enthält 18 Kurzgeschichten, von Stephen King stammen die folgenden:

Die beiden Geschichten The Dimension Warp und I'm Falling gelten als verschollen, die übrigen Stephen-King-Geschichten sind erhalten.

Quellen

  1. George Beahm: The Stephen King Story, 1992
  2. Stephen J. Spignesi: The Complete Stephen King Encyclopedia, 1991
V E Novellen- und Kurzgeschichtensammlungen
NovellensammlungenKurzgeschichtensammlungenBibliographie
People, Places and Things (1960) • Nachtschicht (1978) • Frühling, Sommer, Herbst und Tod (1984) • Blut (1985) • Vier nach Mitternacht (1990) • Alpträume (1993) • Atlantis (1999) • Im Kabinett des Todes (2003) • Sunset (2008) • Zwischen Nacht und Dunkel (2010) • Basar der bösen Träume (2015)