+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Sunset

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sunset
Cover der Heyne Neuauflage 2015
Cover der Heyne Neuauflage 2015
Deutscher Titel Sunset
Originaltitel Just After Sunset
Widmung Für Heidi Pitlor
Herausgabe (orig.) 11. November 2008
Verlag (orig.) Scribner
Herausgabe (dt.) 10. November 2008
Verlag (dt.) Heyne
Übersetzer (in) Wulf Bergner, Karl-Heinz Ebnet, Sabine Lohmann, Friedrich Mader, Hannes Riffel
Chronologie
Wahn
(2008)
Sunset
(11. November 2008)
Die Arena
(2009)
Rezensionen
Diskussionsthread

Sunset (orig.: Just After Sunset) ist der "deutsche" Titel einer Kurzgeschichtensammlung von Stephen King, die in den USA am 11. November 2008 veröffentlicht wurde. Heyne lieferte die deutsche Übersetzung zeitgleich aus.
Wie auch bereits bei den anderen Kurzgeschichtenbänden, hat King eine (vierseitige) Einleitung, sowie einen siebenseitigen, Sunset Notes (Sunset-Notizen) genannten Anhang verfasst mit Anmerkungen zu diesen Geschichten:

Kurzgeschichten

1. Willa (Willa)

Etliche Passagiere eines entgleisten Zuges, darunter David Sanderson, warten im Bahnhof des Nestes Crowheart Springs auf einen Ersatzzug. David stellt fest, dass Willa, seine Verlobte, verschwunden ist. Er macht sich auf die Suche nach ihr und erfährt schließlich, was Willa herausgefunden hat ...

2. Das Pfefferkuchen-Mädchen (The Gingerbread Girl)

Nach dem tragischen Tod ihres Babys fängt Emily an zu laufen. Barfüßig am Strand, mit Schuhen auf der Straße. Niemand stört sie, niemand begegnet ihr, was ihr zunehmend gut tut, bis sie den Fehler begeht, einem Mann mit Namen Pickering in die Fänge zu gehen.

3. Harveys Traum (Harvey's Dream)

Harvey Stevens erzählt seiner Frau Janet von seinem furchtbaren Alptraum: Er träumte, ihre gemeinsame Tochter Trisha habe angerufen, um ihnen mitzuteilen, dass eine der beiden anderen Töchter umgekommen sei. Da klingelt das Telefon...

4. Der Rastplatz (Rest Stop)

An einer Raststätte wird ein Universitätsprofessor, John Dykstra, in eine unangenehme Situation gebracht: Unfreiwillig muss er mit anhören, wie ein Mann seine schwangere Freundin auf der Frauentoilette windelweich schlägt. Als er beschließt, den Betrunkenen zu stoppen, weckt er damit in sich verborgene Triebe...

5. Der Hometrainer (Stationary Bike)

Der übergewichtige Künstler Richard Sifkitz stellt seine Ernährung um und kauft sich einen Hometrainer. Um sich nicht zu langweilen, malt er einen langen Waldweg an die Wand, den er beim in die Pedale treten entlang radeln kann. Allmählich verliert er sich so sehr in dieser Phantasie, dass er tatsächlich glaubt, diesen Weg entlang zu fahren. Doch wohin mag er führen?

6. Hinterlassenschaften (Things They Left Behind)

Fast ein Jahr nach den Terroranschlägen vom 11. September geschehen im Leben des Erzählers Scott Staley, der im Versicherungsbüro Light and Bell im 110. Stock des World Trade Centers arbeitete, seltsame Dinge. In seinem Apartment tauchen Dinge auf, die seinen umgekommenen Kollegen gehörten...

7. Abschlusstag (Graduation Afternoon)

Die achtzehnjährige Janice befindet sich auf der Abschlussfeier ihres Freundes Buddy. Sie selbst wird in zwei Wochen ihren Abschluss machen. Janice denkt über ihre Zukunft nach, als plötzlich etwas passiert, was alles radikal verändert.

8. N. (N.)

Der Psychiater Johnny Bonsaint verfällt immer mehr den Wahnvorstellungen seines eigenen Patienten namens N.. Dessen Zwangshandlungen haben ihn in den Selbstmord getrieben - droht Johnny dasselbe Schicksal?

9. Die Höllenkatze (The Cat From Hell)

John Halston, ein Profikiller, wird von Drogan in sein Haus gerufen. Dort teilt ihm Drogan mit, dass er einen Auftrag für ihn hat: John Halston soll die Katze töten, die es sich in den letzten Monaten im Haus bequem gemacht hat. Scheinbar ein Kinderspiel.

10. Die New York Times zum Vorzugspreis (The New York Times at Special Bargain Rates)

Annie hat vor wenigen Tagen erst ihren Ehemann James bei einem Flugzeugabsturz verloren – doch da klingelt das Telefon und sie hört ihren James am anderen Ende...

11. Stumm (Mute)

Der Büchervertreter Monette muss sein Gewissen bereinigen und sucht einen Beichtvater auf. Doch ist er überhaupt eines Verbrechens schuldig?

12. Ayana (Ayana)

Ich-Erzähler Gentry berichtet von einer Wunderheilung, die sich vor den Augen der Familie Gentry zugetragen hat. Ayana hatte auch den Erzähler kurz berührt, und nun liegt es an ihm, das Wunder weiterzugeben.

13. In der Klemme (A Very Tight Place)

Aus Rache und Verbitterung steckt ein steinreicher Bauunternehmer seinen verhassten Nachbarn in ein mobiles Toilettenhäuschen und kippt es auf die Tür - soll Curtis da drin doch elendig verrotten.

Wissenswertes

Cover der Taschenbuchausgabe
  • Die Sammlung wurde mit dem Bram Stoker Award für die beste Kurzgeschichtensammlung 2008 ausgezeichnet.
  • Arbeitstitel der Kurzgeschichtensammlung waren Pocket Rockets (dt.: Taschenraketen), Unnatural Acts of Intercourse (dt.: Unnatürliche Wege des Miteinanders, wörtlich aber auch: Unnatürlicher Geschlechtsverkehr; King wollte bewusst auf die Zweideutigkeit des Wortes "intercourse" anspielen, das so oder so interpretiert werden kann) sowie Just Past Sunset.
  • Seit der letzten Kurzgeschichtensammlung (Im Kabinett des Todes aus dem Jahr 2002) veröffentlichte King drei Kurzgeschichten, die nicht in Sunset aufgenommen wurden, da sie jeweils in einem späteren Buch aufgingen: The Tale of Gray Dick (jetzt Teil von Wolfsmond), Lisey und der Irre (Love), Erinnerung (Wahn).
  • Die Kurzgeschichte Die Höllenkatze aus dem Jahr 1977 ist bereits mehrfach – auch auf Deutsch – erschienen, aber bislang noch in keinem Sammelband enthalten.
  • Bei der Ankündigung des Titels ließ King zudem verkünden, dass er an einem neuen, sehr langen Roman namens Under the Dome arbeite.
  • Im Zuge der Werbekampagne um die animierte Comicserie N. wurde auf Kings Homepage bekanntgegeben, dass es eine Collector's Edition der Sammlung geben wird. Diese wird eine DVD mit den 25 Folgen der Adaption von N. enthalten und kommt ebenfalls am 11. November 2008 heraus. Eine Übersicht der Episoden findet sich unter N.: Episoden.
  • Wie bereits bei Duma Key geschehen, ist das Hörbuch in den USA zeitgleich mit der Hardcover-Version erschienen (siehe Just After Sunset (Hörbuch)).
  • Hannes Riffel – Übersetzer dreier Geschichten – war auch für die Übersetzung von Joe Hills Black Box verantwortlich.
  • In einem Interview auf seine Lieblingsgeschichten aus dem Band angesprochen, hob King In der Klemme, Ayana und N. besonders hervor.
  • Im englischen Original wird das Buch am 29. September im Taschenbuchformat erscheinen.
  • Im April 2009 wurde die Sammlung (zusammen mit der Geschichte N.) für den renommierten "Shirley Jackson Award" nominiert; die Preisverleihung selbst findet im Juli statt.
  • Die amerikanische Taschenbuchausgabe erschien im September 2009 und enthält einen Auszug aus Kings nächstem Roman Under the Dome.

Cover

Hauptartikel: Sunset (Cover)

Hörbuch

Hauptartikel: Sunset (Hörbuch) / Just After Sunset (Hörbuch)

Die Sammlung wurde in Deutschland in drei Teilen veröffentlicht. Die Leser sind Sylvester Groth (Sunset - Stumm und andere Erzählungen), Katharina und Anna Thalbach (Sunset - Das Pfefferkuchen-Mädchen und andere Erzählungen) sowie Michael Mendl (Sunset - In der Klemme und und andere Erzählungen).


V E Artikel über Sunset
SammlungRezensionen (Sammlung, Original-Hörbuch) • Hörbücher (Original-Hörbuch, Deutsche Ausgabe) • Klappentexte • Coverpage
WillaDas Pfefferkuchen-MädchenHarveys TraumDer RastplatzDer HometrainerHinterlassenschaftenAbschlusstagN.Die HöllenkatzeDie New York Times zum VorzugspreisStummAyanaIn der Klemme
V E Novellen- und Kurzgeschichtensammlungen
NovellensammlungenKurzgeschichtensammlungenBibliographie
People, Places and Things (1960) • Nachtschicht (1978) • Frühling, Sommer, Herbst und Tod (1984) • Blut (1985) • Vier nach Mitternacht (1990) • Alpträume (1993) • Atlantis (1999) • Im Kabinett des Todes (2003) • Sunset (2008) • Zwischen Nacht und Dunkel (2010) • Basar der bösen Träume (2015)