+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Friedhof der Kuscheltiere (Remake)

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Artikel beinhaltet aktuelle und neue Inhalte!
Es kommen hier in nächster Zeit immer wieder neue Informationen dazu, also schau häufiger vorbei, um auf dem aktuellsten Stand zu bleiben!
Roman Hörbuch (Deutsch) Hörbuch (Original) Hörspiel Film Remake
 
Friedhof der Kuscheltiere
Pet-Sematary-poster-.jpg
Deutscher Titel Friedhof der Kuscheltiere
Originaltitel Pet Sematary
Produktionsland USA
Erscheinungsjahr 2019
Altersfreigabe FSK 16
Originalsprache Englisch
Filmstab
Produzent Lorenzo di Bonaventura, Mark Vahradian, Steven Schneider
Regie Kevin Kölsch, Dennis Widmyer
Musik Christopher Young
Drehbuch Jeff Buhler, David Kajganich
Darsteller
Rezensionen

Friedhof der Kuscheltiere (orig. Pet Sematary) ist ein Horror-Film von Kevin Kölsch und Dennis Widmyer, der am 5 April 2019 erscheinen soll. In Deutschland startet der Film schon einen Tag vorher. Die Vorlage stammt aus dem gleichnamigen Roman von Stephen King und ist ein Remake der bereits 1989 erschienenen Verfilmung von Mary Lambert.

Handlung

Louis Creed (Jason Clarke), seine Frau Rachel (Amy Seimetz) und ihre beiden Kinder Gage (Hugo und Lucas Lavoie) und Ellie (Jeté Laurence) beziehen ein neues Haus auf dem Land, in dessen Nähe ein alter Tierfriedhof liegt. Als der Kater der Familie stirbt, schlägt der mysteriöse Nachbar Jud Crandall (John Lithgow) ihnen vor, diesen dort zu beerdigen. Hinter dem Tierfriedhof befindet sich nämlich noch ein alter Indianerfriedhof und der soll besondere Kräfte haben. Und es passiert wirklich ein Wunder: Am nächsten Tag ist die Katze wieder lebendig, auch wenn sich bald herausstellt, dass sie nicht mehr die Alte ist. Als kurz darauf auch der Sohn der Familie bei einem Unfall ums Leben kommt, will der Vater erneut die Kraft des Friedhofs nutzen – trotz aller Warnungen.

Entwicklung

  • Schon am 31. Oktober 2013 berichteten mehrere Quellen, dass Paramount Pictures, die sich die Rechte zum Remake von Friedhof der Kuscheltiere sicherten, einen Regisseur gefunden hatte.
  • Anfang November 2017 dann diese Informationen: Lorenzo di Bonaventura und Mark Vahradian sollen als Produzenten tätig werden, Kevin Kolsch und Dennis Widmyer die Regie übernehmen. Das Drehbuch wird aber dieses Mal nicht von Stephen King sondern von Jeff Buhler und David Kajganich geschrieben.
  • Am 24.5.2018 wurde als neuer um 2 Wochen vorgezogener Kinostart der 5. April 2019 genannt.
  • Am 2. Juni 2018 meldete Dreadcentral, dass Amy Seimetz (bekannt aus Alien Covenant) als Rachel Creed gecastet wurde, John Lithgow wird Jud Crandall verkörpern, Jason Clarke wird als Louis Creed zu sehen sein.
  • Am 24. August 2018 wurde über bloody-disgusting.com bekannt, daß Alyssa Brooke Levine Zelda Goldman, die kranke Schwester von Rachel Creed spielen wird, die an spinaler Meningitis erkrankt ist.
  • Gefilmt wurde von Juni bis Oktober 2018 in Kanada.


V E Artikel über Friedhof der Kuscheltiere
RomanRomanauszugFilmRemake

Inhaltsangabe (Teil I und Teil II) • deutsches HörbuchOriginal-HörbuchHörspielRezensionen (Roman, Film, Original-Hörspiel) • Klappentexte • Coverpage

Charaktere: Familie Creed (Louis, Rachel, Ellie, Gage, Church) • Jud und Norma CrandallFamilie Goldman (Irwin, Dory, Zelda) • Steve Masterton
Schauplätze: LudlowTierfriedhofRoute 15Begräbnisplatz der Micmac
Sonstiges: Micmac-IndianerZombies19831984