+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Jud Crandall

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jud Crandall
Biografie
Geboren 1900 in Ludlow
Angehörige / wichtige Personen
Jud Crandall ist Louis Creeds Nachbar in Stephen Kings Roman Friedhof der Kuscheltiere. Er ist 1900 geboren und somit 83 Jahre alt. Er wird schnell zu einem Vaterersatz für Louis.

Der Kettenraucher wohnt schon seit seiner Geburt in Ludlow, sogar bis heute in seinem Elternhaus und spricht mit einem anfangs für die Creeds schwer zu verstehenden Oststaaten-Akzent. Er hatte einen Bruder, der 1912 an einer Blinddarmentzündung verstarb. Vor seiner Pensionierung arbeitete Jud bei der Eisenbahn, der Bangor & Aroostook Compagnie. Er kümmert sich liebevoll um seine an Arthritis erkrankte Frau Norma, die an Halloween einen leichten Herzinfarkt erleidet und knapp drei Monate später stirbt. Allerdings hat er in jüngeren Jahren Norma gelegentlich mit Prostituierten betrogen.

Er zeigt den Creeds den unweit ihres Hauses gelegenen Tierfriedhof, wo er selbst 1914 seinen Hund Spot begrub. Von einem Alkoholiker namens Stanley Bouchard weiß er zudem von der Existenz einer Begräbnisstätte der Micmac. Dorthin führt er 1983 seinen neuen Freund Louis, als dieser den Kater seiner Tochter, Church, an der Route 15 tot auffinden muss. Denn Jud weiß: Den Toten, den man dort begräbt, wird man wieder sehen – so geschehen 1910 bei seinem eigenen Hund Spot, der danach noch vier weitere Jahre 'lebte'.

Er muss nach über sechzig Ehejahren miterleben, wie seine Frau eines Tages im Januar an einem Gehirnschlag stirbt, und Louis bewundert ihn dafür, wie gefasst er die Bestattungsformalitäten erledigt. Später kümmert er sich auch bei der Beerdigung von Gage Creed um alles.

Jud wird schnell klar, was Louis nach der Beisetzung seines Sohnes vorhat und erzählt Louis von Timmy Baterman, um ihm klarzumachen, auf was er sich da einlassen würde. Er kann Louis nicht überzeugen – als Jud erfährt, dass er seine Familie weggeschickt hat, ist ihm klar, was Louis im Schilde führt. Er will dem Wahnsinn ein Ende machen und auf Louis warten, um ihn aufzuhalten, bevor dieser Richtung Begräbnisstätte ziehen kann. Diese aber übt ihre Macht aus, um ihn einzuschläfern, sodass er Louis verpasst.

Zwar stellt Jud schließlich den Untoten Gage, doch spricht dieser plötzlich mit der Stimme von Norma und lenkt Jud damit lange genug ab, um ihn mit einem Skalpell töten zu können.

Anmerkung: Jud hat von Cujo gehört:

   
Jud Crandall
In Maine gibt es jetzt eine Menge Tollwut. Vor ein paar Jahren wurde ein großer Bernhardiner tollwütig und brachte vier Menschen um. War eine schlimme Geschichte. Der Hund war nicht geimpft worden.
   
Jud Crandall

—- aus Friedhof der Kuscheltiere, Kapitel 6


V E Artikel über Friedhof der Kuscheltiere
RomanRomanauszugFilmRemake

Inhaltsangabe (Teil I und Teil II) • deutsches HörbuchOriginal-HörbuchHörspielRezensionen (Roman, Film, Original-Hörspiel) • Klappentexte • Coverpage

Charaktere: Familie Creed (Louis, Rachel, Ellie, Gage, Church) • Jud und Norma CrandallFamilie Goldman (Irwin, Dory, Zelda) • Steve Masterton
Schauplätze: LudlowTierfriedhofRoute 15Begräbnisplatz der Micmac
Sonstiges: Micmac-IndianerZombies19831984