+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Joseph Woodbody

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Joseph Woodbody ist ein fiktiver Charakter aus Stephen Kings Roman Love (orig. Lisey's Story).

Woodbody war Professor an der Englischen Abteilung der Pittsburgh Universität und Mentor des Schriftstellers Scott Landon. Nach dem Tod des Autors war er einer der ersten, die bei Lisey vorstellig wurden. Er wollte die unveröffentlichten Werke durchschauen - höchstwahrscheinlich, um selbst Geld mit dem verstorbenen Autor und dessen Werken zu machen; Lisey nennt solche Menschen Inkunks.

Als Lisey ablehnt, lernt Woodbody Jim Dooley alias Zack McCool kennen. Der Professor beauftragt den jungen Mann, Lisey ein bisschen einzuschüchtern und ihr einige Werke abzujagen. Was der Professor jedoch nicht wusste: Dooley ist wahnsinnig. Statt Lisey nur einen Schrecken einzujagen, droht er der Witwe, tötet ihre Katze und misshandelt sie schließlich selbst.

Lisey, die die Verbindung zum Professor schnell herausbekommt, droht Woodbody mit der Polizei, sollte er den Verrückten nicht aufhalten können. Jedoch ist es zu spät: Die Email-Adresse, mit der die beiden Männer in Kontakt standen, funktioniert nicht mehr, Woodbody kann den Durchgedrehten nicht mehr erreichen und arbeitet schließlich mit Lisey und der Polizei zusammen.

V E Artikel über Love
RomanKurzgeschichteInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezensionen (Roman, Original-Hörbuch) • Coverpage
Charaktere: Andy ClutterbuckGerd Allen ColeFamilie Debusher (Amanda, Cantata, Lisey) • Jim DooleyFamilie Landon (Andrew, Paul, Scott) • Joseph Woodbody
Schauplätze: Boo'ya MondCastle RockGreenlawn
Sonstiges: AfricanAnkerBoolBösmülligkeitenGomerInkunksLacherLecker-BaumLong BoyLove: ErzählstrukturLove: GeheimsprachePoolRealität ist RalphSilberner SpatenStockrosenVerhüllteWunderheilung197919962006