+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Silberner Spaten

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der silberne Spaten ist ein zentraler Gegenstand in Stephen Kings Roman Love. Obwohl Silber in vielen King-Geschichten magische Eigenschaften aufweist (zum Beispiel in Das Jahr des Werwolfs oder auch in Wahn beim Kampf gegen den Dämon Perse), ist der Spaten kein magischer Gegenstand.

Gegen Cole

Als Schriftsteller Scott Landon 1988 in Nashville gebeten wird, den symbolischen Spatenstich für eine neue Universitätsbibliothek auszuführen und ein paar wohlwollende Worte zu sprechen, wird ihm zu diesem Anlass jener Spaten überreicht. Er trägt die Gravierung Erster Spatenstich – Shipman Library (original: Commencement – Shipman Library) und soll Scott als Souvenir überlassen werden.

Doch es kommt alles anders: Zwar kann Scott den Spatenstich ausführen und überreicht den Spaten danach (wie er dies bei allen Souvenirs zu tun pflegt) seiner Frau Lisey, aber dann dreht der Verrückte Gerd Allen Cole durch, zieht eine Pistole und schießt auf Scott. Er trifft ihn in die Lunge und hebt die Waffe zum zweiten, sicherlich tödlichen Schuss, als Lisey den silbernen Spaten schwingt. Er trifft Cole voll und setzt ihn außer Gefecht; so heftig ist der Schlag, dass der Spaten davon eine kleine Delle zurückbehält. Scott wird ins Krankenhaus gebracht und kann gerettet werden (hauptsächlich freilich, weil Scott ein kleines Geheimnis hat, das seine Heilung enorm beschleunigt ...).

Trost und Gedächtnisstütze

2006, zwei Jahre nach Scotts Tod, räumt Lisey sein Büro aus und wird davon überrascht, dass Scott ihr posthum eine Art Schnitzeljagd hinterlassen hat. Sie (und der Leser) stellt fest, dass sie eine Unmenge Erinnerungen verdrängt hat – Scott aber will, dass sie sich ihnen stellt. Eines der ersten Dinge, die Lisey im Auftrag ihres Mannes suchen soll, ist eben jener Spaten.

Als sie ihn – in einem Moment, in dem sie gerade nicht nach ihm sucht – findet, ist sie mehr als zufrieden und schleppt das Ding danach häufig mit sich herum; sie fährt den Spaten im Auto spazieren und nimmt ihn sogar mit ins Bett. Denn wie sich herausstellt, braucht sie etwas zum Festhalten, als die verdrängten Erinnerungen langsam in ihr hochsteigen (siehe auch Love: Erzählstruktur).

Der Spaten in Boo'ya Mond

Immer mehr lüftet sich der Schleier ihres Vergessens, bis sie sich endlich wieder an die Parallelwelt Boo'ya Mond erinnern kann. Als sie von dem verrückten Inkunk Jim Dooley angegriffen wird, der es auf den literarischen Nachlass ihres Mannes abgesehen hat, flieht sie dorthin, da sie sich auch an die Heilkräfte jener Welt erinnert. Als sie nach Boo'ya Mond boomt (siehe auch: Love: Geheimsprache), nimmt sie den silbernen Spaten mit.

Auf dem Weg zum rettenden Pool, dessen Wasser Wunderheilungen bewirken kann (Scotts Geheimnis für die rasche Genesung), lässt sie den silbernen Spaten unter einem Baum liegen. Sie kann diesen Impuls nicht erklären, ist sich aber sicher, das Richtige zu tun: Der Spaten scheint wie dafür geschaffen zu sein, genau dort zu liegen.

Gegen Dooley

Schließlich wird Lisey (zusammen mit ihrer Schwester Amanda) in eine finale Konfrontation mit Dooley gezwungen. Sie stellt sich der Herausforderung und schafft es, den Irren im Kampf mit sich zusammen nach Boo'ya Mond zu boomen. Sie flieht und lockt ihn hinter sich her – freilich exakt zu jenem Baum.

Kaum ist sie dort angekommen, als sie schon weiß, warum sie den Spaten genau hierher gelegt hat: Er ist ihre Waffe und wird nach Cole seinen Zweck auch ein zweites Mal erfüllen. In der Tat erwischt sie Dooley voll – er gerät ins Taumeln und wird (ohne dass Lisey dies im Entferntesten beabsichtigte) ein Opfer des grauenvollen Long Boy, des gefährlichsten und fürchterlichsten Wesen dieser Parallelwelt.

Lisey wird danach noch einmal nach Boo'ya Mond kommen. Bei diesem Trip sieht sie zwar den Spaten (und Dooleys noch daran klebendes Blut), schenkt ihm aber keine weitere Beachtung. Er liegt wohl noch immer in der Nähe von Paul Landons Grab in Boo'ya Mond.


V E Artikel über Love
RomanKurzgeschichteInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezensionen (Roman, Original-Hörbuch) • Coverpage
Charaktere: Andy ClutterbuckGerd Allen ColeFamilie Debusher (Amanda, Cantata, Lisey) • Jim DooleyFamilie Landon (Andrew, Paul, Scott) • Joseph Woodbody
Schauplätze: Boo'ya MondCastle RockGreenlawn
Sonstiges: AfricanAnkerBoolBösmülligkeitenGomerInkunksLacherLecker-BaumLong BoyLove: ErzählstrukturLove: GeheimsprachePoolRealität ist RalphSilberner SpatenStockrosenVerhüllteWunderheilung197919962006