+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Lacher

Aus KingWiki
Version vom 20. Juni 2008, 16:09 Uhr von Croaton (Diskussion | Beiträge) (Portalhinweis)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Lacher (orig.: Laughers) sind unheimliche Kreaturen, die in Stephen Kings Roman Love die Parallelwelt Boo'ya Mond bevölkern.

Sie kommen nur des Nachts hervor und leben in dem Wald, den Scott Landon den Märchenwald getauft hat. In der Abenddämmerung beginnen sie, wie Hyänen (nur viel menschlicher) zu lachen und bewegen sich mal auf vier, mal auf zwei Beinen vorwärts. Da Boo'ya Mond nach der Abenddämmerung überall Gefahren birgt, zählt Scott sie zu den bösen Wesen jener sonst idyllischen Welt (siehe auch Long Boy) und bewertet ihr Lachen als Warnsignal, das einem klarmacht, dass man spätestens jetzt aus Boo'ya Mond verschwinden sollte.


V E Artikel über Love
RomanKurzgeschichteInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezensionen (Roman, Original-Hörbuch) • Coverpage
Charaktere: Andy ClutterbuckGerd Allen ColeFamilie Debusher (Amanda, Cantata, Lisey) • Jim DooleyFamilie Landon (Andrew, Paul, Scott) • Joseph Woodbody
Schauplätze: Boo'ya MondCastle RockGreenlawn
Sonstiges: AfricanAnkerBoolBösmülligkeitenGomerInkunksLacherLecker-BaumLong BoyLove: ErzählstrukturLove: GeheimsprachePoolRealität ist RalphSilberner SpatenStockrosenVerhüllteWunderheilung197919962006