+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Benutzer:Croaton

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
150.png
Herzlichen Glückwunsch! Du hast über 25.500 Bearbeitungen im KingWiki gemacht.
Mach weiter so!

Gunsandroses.jpg

Über mich


Damit machte King mich 1998 glücklich!

Bin Fan von Stephen King seit ich im zarten Alter von 14 Jahren (geschwind nachgerechnet ergibt das 1986) von meinem Onkel den Roman Cujo geschenkt bekam und auch den dazugehörigen Film ganz toll fand. Seitdem habe ich alles von ihm verschlungen und das meiste auch genossen. Da ich Englisch-Lehrer am Gymnasium bin, versuche ich auch immer wieder, meine Schüler mit King zu "quälen"! (Klassenlektüre war bislang in verschiedenen Klassen: The Green Mile, Misery (auch als Penguin-Ausgabe), Carrie, Quitters, Inc., Popsy, The Body, The Man in the Black Suit, The Last Rung on the Ladder, Pet Sematary, That Bus Is Another World und - in der französischen Übersetzung (!) - En ce lieu, des tigres).

Anlässlich seiner Promotion-Tour für Bag of Bones durfte ich King 1998 persönlich in London (im Waterstone's) treffen, ihm die Hand schütteln, kurz mit ihm sprechen, mein Buch signieren lassen und ihn danach in einem Interview erleben, wo er auch live L.T.'s Theory of Pets vorlas. Spätestens da war ich verfallen!

An der Uni hielt ich als Student einige Referate und verfasste eine Hausarbeit (The Doctor's Case) und meine Zulassungsarbeit (The Green Mile) über King.
Ich bin großer Fan von Hörbüchern, die mir als Grundlage für die Inhaltsangaben dienen.

Mitglied im KingWiki bin ich seit März 2007, als ich mit Wahn meinen ersten Artikel anlegte. Am 11.01.2011 kam dann die "Beförderung" zum Administrator.

Wen Ursprung und/oder Aussprache meines Benutzernamens interessiert, der klicke bitte hier.
Ich bin selbst auch schriftstellerisch unterwegs; wen das interessiert, der wird hier fündig.

Gunsandroses.jpg

Woran ich gerade arbeite

Gunsandroses.jpg

Croaton liest und hört


Stephen King: Pet Sematary (Hörbuch)

Sonstiges:

  • Roman:
Patrick Senécal: L'Autre Reflet
  • Comic:
Joe Hill: Locke & Key
Richard David Precht: Erkenne die Welt
  • Sachbücher
Ernst H. Gombrich: Eine kurze Weltgeschichte für junge Leser
Bill Bryson: The Life and Times of the Thunderbolt Kid
Peter Littger, The Devil Lies in the Detail

Gunsandroses.jpg

Geliebte Filme / Hörbücher

Gunsandroses.jpg

Geliebte Kurzgeschichten

Gunsandroses.jpg

Geliebte Novellen


Platz 5: Das heimliche Fenster, der heimliche Garten
Platz 4: Der Nebel
Platz 3: Faire Verlängerung
Platz 2: Atemtechnik
Platz 1: Langoliers (der Hammer!)

Gunsandroses.jpg

Geliebte Romane


Platz 10: Regulator
Platz 9: Sie
Platz 8: Love
Platz 7: Sleeping Beauties
Platz 6: ES
Platz 5: The Green Mile
Platz 4: Duddits
Platz 3: Der Dunkle Turm 1 - 3 und 5 - 7
Platz 2: Der Buick
Platz 1: In einer kleinen Stadt

Gunsandroses.jpg

In diesem Jahr gehört * und gelesen


Stephen King: The Dead Zone * (4/5)

Sonstiges:
Petra Hammesfahr: Die Sünderin (2/5) | Normen Behr: 1,2,3,fear (5/5) | Joanne K. Rowling: Harry Potter and the Philosopher's Stone * (5/5), ... and the Chamber of Secrets * (5/5), ... and the Prizoner of Azkaban * (5/5), ... and the Goblet of Fire * (5/5) | Agatha Christie: Murder on the Orient Express * (5/5) | Jeff Vandermeer: Annihilation * (2/5)

Laufende Anzahl:
Romane Sachbücher Kurzgeschichten
und sonstiges
Autoren
(davon erstmals gelesen)
8 0 1 5 (2)

Gunsandroses.jpg

Meine Top Ten der...


bizarrsten King-Momente

Platz 10: Polly Chalmers schlägt mit einem Klopstopfer auf eine Spinne ein, die mit jedem Schritt wächst. (aus In einer kleinen Stadt)
Platz 9: Ein Vampir pinkelt in ein Pissoir, doch Richard Dees sieht im Spiegel lediglich den auf das Porzellan aufschlagenden Urin. (aus Der Nachtflieger)
Platz 8: Sandra Stansfield wird hochschwanger bei einem Autounfall geköpft und gebiert ihr Kind dennoch aufgrund ihrer guten Atemtechnik.
Platz 7: Harold Parkette beobachtet, wie der Rasenmähermann hinter seinem von selbst fahrenden Rasenmäher herkriecht und das Gras isst.
Platz 6: Mrs. Todds Abkürzung zwischen Castle Rock und Bangor ist über 70 Kilometer kürzer als die Luftlinie (siehe auch hier).
Platz 5: Als David Drayton mit anderen Überlebenden durch den Nebel fährt, läuft etwas über ihr Auto hinweg, das sechs Beine wie Bäume hat und so riesig ist, dass im Nebel nicht einmal der Ansatz eines Körpers zu erkennen ist.
Platz 4: Undefinierbare Wesen fressen die Vergangenheit auf und bedrohen mehrere unfreiwillige Zeitreisende. (aus Langoliers)
Platz 3: Die Pflanze Zenith reagiert auf die Nachfrage von Roger Wade, ob sie die Leiche des von ihr gerade getöteten Generals nicht beseitigen könne, mit den telepathisch übermittelten Worten: "Mit den Münzen kann ich nichts anfangen. Oder mit diesen verdammten Dingern." Daraufhin lässt sie die Hundemarken des Generals verächtlich zu Boden fallen.
Platz 2: Jack Pace kehrt als Skelett von den Toten zurück und zerbricht schnell in zwei Teile. Doch seine Beine schaffen es, sich zu erheben. Seine Frau Maddie tritt mit einer Axt in der Hand auf sie zu und meint: "Ich habe dich so sehr geliebt, aber das bist nicht mehr du", bevor sie den Unterkörper zerteilt.
Platz 1: Howard Mitla kämpft mit einer Heckenschere gegen einen meterlangen Finger, der aus seinem Waschbecken ragt.

bizarrsten King-Todesarten

Platz 10: Von einem 75 Jahre zuvor in die Kanalisation geratenen Getrieberad, das durch eine Explosion aus der Toilette geschleudert wird, beim Duschen fast enthauptet werden (Anne Stuart in ES, siehe auch hier).
Platz 9: Von einem aus dem Himmel fallenden Handy getroffen werden, das sich durch den Schädel bohrt (eine Frau in Atlantis in John Sullivans Vision).
Platz 8: Von einem Cola-Automaten mit Dosen beschossen und zermalmt werden (John Leandro in Das Monstrum).
Platz 7: Durch ein Loch in der Zeit fallen und sich auflösen, weil man nicht schläft (einige Passagiere an Bord eines Flugzeugs in Langoliers).
Platz 6: Erschossen werden, weil man zu langsam läuft (99 Kandidaten des Todesmarschs).
Platz 4 geht an George Stark ... Glückwunsch!
Platz 5: Von einer unsichtbaren Monster-Kuppel die Hand abgetrennt bekommen und deshalb verbluten (Myra Evans in Die Arena).
Platz 4: Von Sperlingen gefressen und davongetragen werden (George Stark in Stark).
Platz 3: Von einem alten Lastwagen mit Öl gefüllt werden und einen Kolben in den Rachen gerammt bekommen (Otto Schenck in Onkel Ottos Lastwagen).
Platz 2: Sterben, nachdem man aus Hunger seine eigenen Beine, Ohrläppchen und linke Hand amputiert und gegessen hat (Richard Pine in Überlebenstyp).
Platz 1: Von einem amorphen Wesen über mehrere Stunden hinweg durch einen etwa zwei Zentimeter breiten Spalt eines Floßes gezogen und dabei gefressen werden (Deke in Das Floß).

beliebtesten King-Charaktere

Das sind die Charaktere, die mich in den Werken Kings am meisten beeindruckt und/oder beeinflusst haben, geordnet nach "Guten" und "Bösen"

Platz Männer Frauen Bösewichte
10 Johnny Smith (Das Attentat) Donna Trenton (Cujo) Percy Wetmore (The Green Mile)
9 Bill Denbrough (ES) Lisey Landon (Love) Langoliers (Die Langoliers)
8 Paul Edgecombe (The Green Mile) Beverly Marsh (ES) George Stark (Stark)
7 Brian Engle (Die Langoliers) Carol Gerber (Atlantis) Andre Linoge (Der Sturm des Jahrhunderts)
6 Howard Mitla (Der rasende Finger) Dolores Claiborne (Dolores) George Elvid (Faire Verlängerung)
5 Paul Sheldon (Sie) Julia Shumway (Die Arena) Collie Entragian (Desperation)
4 Eddie Jacubois (Der Buick) Carrie White (Carrie) Annie Wilkes (Sie)
3 John Coffey (The Green Mile) Mattie Devore (Sara) Cujo (Cujo)
2 Roland Deschain (Dunkler-Turm-Zyklus) Polly Chalmers (In einer kleinen Stadt) Pennywise (ES)
1 Alan Pangborn (In einer kleinen Stadt) Rose Daniels (Das Bild) Leland Gaunt (In einer kleinen Stadt)

größten King-Flops

Nicht alles aus Kings Feder ist auch gelungen. Hier die meines Erachtens größten Fehltritte:

Platz 10: Das letzte Gefecht - Jeder liebt es, ich finde es zäh wie Hosenleder.
Platz 9: Die Ballade von der flexiblen Kugel - Was hat King da genommen?
Platz 8: Glas - Schrecklich enttäuschende Ruhepause im Dunkler-Turm-Zyklus
Platz 7: Mein hübsches Pony - Intellektuell verschwurbelter Unsinn.
Platz 6: Der Hochzeitsempfang - Man möchte ab sofort jede Hochzeit vermeiden.
Platz 5: Zueignung - Sorry, aber Sperma-Essen ist nicht so mein Ding.
Platz 4: Es wächst einem über den Kopf - Das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt ist.
Platz 3: Verdammt gute Band haben die hier - Verdammt idiotische Geschichte haben wir hier.
Platz 2: Blockade Billy - Leider in einer Fachsprache (Baseball) verfasst, die ich nicht verstanden habe.
Platz 1: Der Talisman - An dieser Stelle ohne Kommentar, nicht aber hier!