+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Raststätte Mile 81

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raststätte Mile 81
Das Cover der deutschen Ausgabe
Das Cover der deutschen Ausgabe
Deutscher Titel Raststätte Mile 81
Originaltitel Mile 81
1. Satz "Du kannst nicht mit", sagte sein älterer Bruder.
Herausgabe (orig.) September 2011
Sammlung Basar der bösen Träume
Übersetzer (in) Wulf Bergner
Länge ~ 16.800 Wörter
Hauptpersonen
Charaktere Schauplätze
Rezensionen

Raststätte Mile 81 (orig.: Mile 81) ist eine 80-seitige Kurzgeschichte von Stephen King, die am 01. September 2011 als eBook erschien (ab 03. September auch außerhalb der USA). Ende November 2011 erschien die deutsche Übersetzung (von Wulf Bergner) ebenfalls als eBook. Die Kurzgeschichte ist ebenfalls in Kings Kurzgeschichtensammlung Basar der bösen Träume enthalten.

Zum Inhalt

Das Cover der Hörbuch-Ausgabe
Hauptseite: Raststätte Mile 81: Inhaltsangabe

Bei Meile 81 der Autobahn durch Maine befindet sich ein nicht mehr zugänglicher Rastplatz, wo Schüler gerne einen trinken und den für sie üblichen Blödsinn veranstalten. Obwohl einige Schilder klarmachen, dass der Rastplatz geschlossen ist, biegt ein Kombi dort ein. Er ist schlammbeschmutzt (was komisch ist, da es in Neuengland seit über einer Woche nicht geregnet hat) und auch wenn die Fahrertür sich öffnet, steigt niemand aus. Das herrenlos scheinende Auto erregt die Aufmerksamkeit mehrerer Autofahrer - manche sind hilfsbereit genug, sich ihm zu nähern ... mit fatalen Folgen.

Entstehungsgeschichte

King beschreibt die Entstehungsgeschichte von Raststätte Mile 81 sehr detailiert im Vorwort der Kurzgeschichte in Basar der bösen Träume. Die Idee hatte er schon mit 19 Jahren als er alle drei Wochen die Strecke zwischen dem Campus der University of Maine in Orono und Durham zurücklegte um seine damalige Freundin und seine Mutter Ruth zu besuchen (Nebenbei merkt er auch an, dass Durham Pate für den fiktiven Ort Harlow steht). Die Strecke führte ihn und seinen alten Kombi über 150 Meilen und die - damals nur leicht befahrene - Interstate 95. Eine der Raststätten auf der Strecke war die bei Meile 85 zwischen Gardiner und Lewiston mitten im Nirgendwo von Maine. Wäre sein Wagen dort liegengeblieben, so wäre ihm nichts anderes übrig geblieben, als den Wagen auf dem Seitenstreifen stehen zu lassen, und irgendwie zur nächsten Werkstatt zu kommen. Was wohl in der Zwischenzeit passieren würde? Würde jemand anhalten um zu helfen? Was, wenn der Wagen eine Falle für etwas unwirkliches wäre?

King begann, an der Geschichte Mile 85 zu arbeiten, verlor aber erst das Interesse und dann die gesamte Geschichte.[1]

   
Raststätte Mile 81
Sie (die Geschichte, Anm.) wurde nie editiert oder veröffentlicht, weil ich sie verloren hatte. Damals habe ich mir regelmäßig Acid eingeworfen und eine ganze Menge verloren. Inklusive - für kurze Zeiten - meinen Verstand.
   
Raststätte Mile 81

Etwa vierzig Jahre später ist der Verkehr auf der Interstate etwas mehr geworden, aber nicht viel. Der Bundesstaat entschied jedoch, viele der Raststätten zu schließen. So auch die 85, welche inzwischen verlassen und von Unkraut bewachsen ist. Als King eines Tages an der geschlossenen Raststätte vorbeifuhr, erinnerte er sich wieder an die begonnene Kurzgeschichte und beschloss, die Geschichte neu zu schreiben. Zwar mag sein damaliger Kombi inzwischen fort sein, doch die Geschichte gehört noch immer zu seinen Lieblingen.

Wissenswertes

  • Raststätte Mile 81 aus dem Verlagshaus Simon & Schuster war vor der Veröffentlichung von Basar der bösen Träume nur als eBook erhältlich.
  • King widmete die Geschichte Nye Wilden und Doug Allen.
  • Das Original-eBook enthält einen Auszug des im gleichen Zeitraum erschienenen Romans Der Anschlag (orig. 11/22/63).
  • Obwohl das offizielle Erscheinungsdatum der 1. September 2011 war, galt dies nur für Großbritannien; es erschien auf der amerikanischen und deutschen Amazon-Webseite erst zwei Tage danach.
  • Am 10. Januar 2012 ist das Original-Hörbuch auf drei CDs erschienen; der Leser ist Thomas Sadoski. Das Hörbuch enthält als Bonus sowohl die Kurzgeschichte Die Düne, als auch einen Auszug aus dem Hörbuch 11/22/63 (siehe auch hier).
  • Derzeit wird ein Episodenfilm namens The Reaper's Image gedreht, der die Kurgeschichte enthalten soll.

Verknüpfungen

Fehler und Ungereimtheiten

King ist sich mit den Himmelsrichtungen scheinbar nicht so ganz einig. Pete Simmons beschreibt die Lage der Raststätte zu Beginn der Geschichte relativ eindeutig. Sie liegt an der I-95, auf Höhe Auburn. Südlich davon liegt Portland, nördlich liegt Augusta. Es gibt nur eine Ausfahrt, die zur Rastätte führt und nur eine Auffahrt zur I-95. Das bedeutet, die Rastsätte liegt entweder an der nach Süden oder nach Norden führenden Seite der Interstate. Als Pete in seinem Rausch einschläft, wird diese Frage geklärt. Das Monsterauto fährt auf der nach Süden führenden Straße und kommt schließlich an der Raststätte zum stehen mit der Fahrertür offenstehend.

Nur wie kann es dann sein, dass Julie Vernon ebenfalls auf dem Weg nach Süden sein sollte? Clinton, New York liegt deutlich südlicher von ihrem zu Hause in Readfield, Maine. Und sollte King nicht ein anderes Readfield meinen als den Ort, der existiert, liegt auch Augusta, dem Ort an dem sie auf die Familie Lussier trifft, südlicher von Readfield. Julie sollte also eigentlich in nördlicher Richtung unterwegs sein.

Zusätzlich stellt sich die Frage, was das Auto eigentlich frisst, und was es verschmäht. Wir erfahren, dass es Telefone und Ringe seiner Opfer nicht mit in sich hineinsaugt. Was passiert aber mit deren Kleidung und möglichem anderen Schmuck? Müsste nicht eigentlich auch die Kleidung verschmäht werden, wenn sie aus Kunstfaser besteht? Oder hinterlässt das Auto mit Absicht nur einzelne Hinweise, um mehr Opfer anzuziehen?

Quellen und Webseiten

  1. orig. It was never rewritten, let alone published, because I lost it. Back then I was dropping acid regularly, and I lost all sorts of stuff. Including, for short periods, my mind. [1]


V E Artikel zu Raststätte Mile 81
KurzgeschichteKurgeschichtensammlungInhaltsangabe • Rezensionen (Kurzgeschichte, Hörbuch) • Coverpage
Charaktere: Doug ClaytonJimmy GoldingFamilie Lussier (Eltern: Johnny und Carla, Kinder Blake und Rachel) • MonsterautoPete SimmonsJulianne Vernon
Sonstiges/Verwandte Werke: 19BuickDer BuickNiedere Männer in Gelben Mänteln
V E Basar der bösen Träume
Kurzgeschichtensammlung • Hörbücher (Original, Übersetzung) • Rezensionen • Coverpage
Raststätte Mile 81Premium HarmonyBatman und Robin haben einen DisputDie DüneBöser kleiner JungeEin TodDie KnochenkircheMoralLeben nach dem TodUrHerman Wouk lebt nochEin bisschen angeschlagenBlockade BillyMister SahneschnitteTommyDer kleine grüne Gott der QualJener Bus ist eine andere Welt NachrufeFeuerwerksrauschSommerdonner • (Keksdose)