+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Die Gefangenen im Supermarkt

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Stephen Kings Novelle Der Nebel werden etwa 80 Kunden in der Kleinstadt Bridgton in einem Federal Foods Supermarkt gefangen, als ein Sturm einen Nebel über die Stadt bringt, in dem sich schreckliche Wesen verstecken.

Im Supermarkt

Da viele Menschen Hamsterkäufe machen, ist der Supermarkt proppenvoll; hier ein Überblick über individuell aufgeführte Kunden (in der Reihenfolge ihrer Erwähnung, wobei nur die gezählt werden, die nach Kapitel III noch im Laden sind):

Der Supermarkt aus Frank Darabonts Verfilmung
  • David Drayton
  • sein Sohn Billy; er ist fünf und zeigt anfangs kindliche Begeisterung für die Gewalt des Sturms, der über das Grundstück der Draytons herfällt
  • sein Nachbar Brent Norton; er hat seine Frau Carla an Krebs verloren und lebt mit David im Streit, nachdem er, Norton, einen gerichtlichen Grundstücksstreit gegen ihn verlor. Da es beide beim Sturm schwer erwischt, gelingt es ihnen, sich soweit zu versöhnen, dass sie sich gegenseitig unter die Arme greifen wollen. David nimmt Norton mit in den Supermarkt, da ein Baum Nortons Auto lahmgelegt hat.
  • eine alte Lady, die gegen die Tür rennt, weil sie den Stromausfall vergessen hat
  • ihr Ehemann
  • die beiden (gestressten) Kassiererinnen, eine davon heißt Sally
  • Bud Brown, einer der beiden Manager
  • Ollie Weeks, einer der beiden Manager. Er ist Junggeselle und hat im Vorjahr eine kleine Summe in der Lotterie gewonnen.
  • Mike Hatlen, Mitglied des Stadtrats
  • Hilda Reppler, Gymnasiallehrerin
  • Hattie Turman, hin und wieder Babysitterin bei den Draytons
  • zwei Soldaten, womöglich vom Arrowhead Project; sie werden sich nach dem ersten Angriff der Wesen im Nebel erhängen
  • Buddy Eagleton, Verkäufer
  • Mrs. Carmody
  • ein Teenager; er stürmt in den Laden und macht alle auf den kommenden Nebel aufmerksam
  • ein blutender Mann, der in den Laden taumelt und schreit, dass etwas im Nebel sei
  • eine Lady, die gerade an der Kasse ist, als das Chaos losbricht
  • eine Frau, die laut aufschreit, als der Nebel sich um das Gebäude legt
  • ein alter Mann, den David vom Sehen kennt und von dem er weiß, dass er einen Second Hand Laden führt
  • ein Teenager, der Mrs. Carmody wegen ihres Geschreies in die Schranken weist
  • ein bebrillter Mann, der glaubt, dass der Ruck, der durch den Markt ging, von einem Erdbeben herrührte
  • seine Tochter
  • ein fetter Mann und seine Frau, die mit über die Erdbeben-Theorie diskutieren
  • Mr. McVey; Metzger, der im Supermarkt arbeitet
  • der etwa 18-jährige Botenjunge Norm; er wird von Tentakeln in den Tod gerissen
  • Jim Grondin; er arbeitet für das Straßenverkehrsamt
  • Myron LaFleur; er gehört zu der Gruppe, die versuchen, den Generator zu reparieren und schickt Norm in den Tod
  • Amanda Dumfries; anfangs als eine Frau in einem roten Sweatshirt vorgestellt, wird David auf sie aufmerksam, als sie eine kleine Waffe aus ihrer Handtasche zaubert – sie wird seine Geliebte für eine Nacht und kann später mit ihm fliehen
  • zwei gut aussehende Mädchen um die 16; sie weichen erschrocken vor Mrs. Carmody zurück
  • ein kleiner Tourist in einer roten Hose; er versucht vergeblich, Mrs. Carmody in ihre Schranken zu verweisen, indem er ihr ins Gesicht schlägt
  • eine Frau, die den Touristen unterstützt
  • Dan Miller; er ist aus Massachusetts und macht Vorschläge, wie der Supermarkt notdürftig befestigt werden könnte
  • Ambrose Cornell; alter Mann, der im Auto eine Schrotflinte hat
  • ein Mann mit einer Golferkappe; er gehört zum 'Verein der Unbelehrbaren' und lässt sich von David die Wäscheleine umbinden, als er in den Nebel geht und verschwindet
  • eine alte Lady; auch sie geht in den Nebel
  • Walter; einer der Männer, welche die Schaufenster bewachen
  • Arnie Simms; auch er sieht etwas im Nebel, obwohl er fast blind ist
  • ein schreiender Mann; er ist der erste, der die Wesen sieht, die gegen die Scheibe fliegen
  • Tom Smalley; auch er sieht die Wesen und wird getötet, als eine Art Flugsaurier sich durchzwängt und ihm ein Düngersack auf den Kopf fällt
  • Mrs. Clapham; sie wird niedergetrampelt, als etwas in den Supermarkt eindringt, und erleidet einen Beinbruch
  • Lou Tattinger; er arbeitet in der Autowaschanlage und besäuft sich im Markt
  • Hank Vannerman; er beobachtet die Schaufenster
  • zwei Frauen; sie leihen Mrs. Carmody ihr Gehör

Die Expedition zur Apotheke

Folgende Personen wagen sich in den Nebel:

  • Überlebende:
David Drayton
Ollie Weeks
Hilda Reppler
  • Sie werden von den Spinnen getötet:
Jim Grondin: Er bleibt schnell zurück; die anderen hören nur noch seine Todesschreie
Buddy Eagleton: säurehaltige Spinnweben fressen sich in sein Bein, sodass er verbluten muss
Mike Hatlen: ein Spinnenbein durchtrennt seine Halsschlagader und er wird in den Nebel gezogen
Dan Miller: eine Spinne erwischt ihn und spinnt ihn sofort ein

Die letzten sieben

Folgende sieben wollen am Ende nochmals versuchen, dem Supermarkt zu entkommen:

Nichts wie raus: Chaos im Supermarkt
  • Überlebende:
David Drayton
Bill Drayton
Amanda Dumfries
Hilda Reppler
  • Sie werden auf dem Weg zum Auto getötet:
Ollie Weeks: Er wird von etwas, das David nie richtig zu Gesicht bekommt, in Stücke gerissen
Hattie Turman: Eine Spinne fällt über sie her
  • Er flieht in den Supermarkt zurück:
Ambrose Cornell


V E Artikel über Der Nebel
NovelleVerfilmungTV-SerieUnterschiedeInhaltsangabeRezensionen (Novelle, Verfilmung) • Coverpage
Charaktere: Mrs. CarmodyAmbrose CornellBilly DraytonDavid DraytonAmanda DumfriesWayne JessupMyron LaFleurJim GrondinNormBrent NortonDan MillerHilda RepplerHattie TurmanOllie Weeks
Schauplätze: Long LakeBridgtonFederal Foods Supermarkt
Sonstiges: Arrowhead ProjectDie Gefangenen im SupermarktThe Mist in 3-D SoundNebel (Phänomen)Verein der UnbelehrbarenWesen im NebelDer Schwarze Frühling von 1888Der Nebel: 3-Disc Limited Collector's Edition