+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Bluebell Campground

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bluebell Campground ist ein Schauplatz aus Stephen Kings Doctor Sleep.

Der Campingplatz befindet sich im US-Bundesstaat Colorado. Nachdem 1977 das Overlook niederbrannte wurde es nicht erneut von den Investoren aufgebaut. Man säuberte das Gelände von dem unglückbringenden Hotel und gründete stattdessen einen Campingplatz für Touristen. Das Maß an Pflege und Investitionen hielt sich in Grenzen, was nach der Katastrophe ganz in dem Sinn der Geldgeber war.

Der Campingplatz wird von privaten Geschäftsleuten gekauft, die ihn betreiben wollen. Doch irgendetwas stimmt ganz und gar nicht. Die Bewohner von Sidewinder, die einst von den Hotelgästen und ihren Geldbeuteln profitierten, finden es merkwürdig, dass der Platz nicht den ganzen Sommer über offen hat, sondern auch teilweise unangekündigt und auf unbestimmte Zeit geschlossen bleibt. Auch die wenigen Gäste, die es dorthin verschlägt, sind lange nicht so spendabel wie es die Gäste des Overlook Hotels früher waren. Man vermutet, dass der Bluebell Platz eine Steueroase zwielichtiger Gestalten sei.

Das stimmt auch in einer gewissen Art. Die Sekte Der Wahre Knoten wirkt zwar auf den ersten Blick alles andere als merkwürdig. Harmlos eher, freundlich und zuvorkommend für einige, ist aber in Wahrheit darauf bedacht, so wenig Aufsehen wie möglich zu erregen. Aus diesem Grund ziehen sie in den ganzen USA umher. Mit mehr als einem Dutzend Wohnwägen im Konvoi wechseln sie regelmäßig zwischen Orten wie dem Bluebell hin und her. Wenn sie in Colorado sind und den Campingplatz geöffnet haben, bieten sie ein Schauspiel. Sie weisen keine Gäste ab, bieten ihnen aber auch nichts besonderes, denn sie wollen ganz und gar nicht, dass Irgendjemand Bluebell weiterempfiehlt oder nochmal wiederkommt. Auf dem Platz gibt es nichts zu beanstanden. Die Dusch- und Waschräume sind im normalen Zustand, die Overlook Lodge dient als Speiseraum für Frühstück und Abendessen - mit Ed und Maureen Higgins sind sogar Köche unter den Sektenmitgliedern - , die Aussicht vom Dach der Welt über die Rocky Mountains ist so spektakulär wie aus dem Ballsaal des ehemaligen Spitzenhotels.

Doch in Wahrheit will die Sekte lieber unter sich bleiben. Ihre Ruhe vor den Tölpeln - den normalen Menschen - haben.

Auf dem Gelände des Bluebell kommt es zu den Konfrontationen zwischen der Sekte und ihrem ärgsten Feind. Dem jungen Mädchen Abra Stone. Diese bekommt als kleines Kind mit, wie die Sekte in Iowa Bradley Trevor opfert und sich an ihm ernährt. 2013, Jahre später, tritt Abra durch ihre starken übersinnlichen Kräfte direkt mit Rose O'Hara - der Anführerin der Sekte - in Kontakt als sie die Vermisstenanzeige des Jungen aus Iowa in der Zeitung sieht. Für einen Moment tauschen beide Frauen aufgrund ihrer telepathischen Verbindung den Körper. So kann Abra ihrerseits die Gegend in Colorado erkennen, Rose auf der anderen Seite bekommt eine Spur, wo Abra sich gerade befindet.

In ihrer Verzweiflung wendet sich Abra an jemanden, den sie in ihren Gedanken und Träumen kennengelernt hat. Tony, der angeblich einen Vater hat, der ihr helfen kann. In Wahrheit ist Tony nicht nur ihr Geisterfreund, sondern vor allem der von Danny Torrance. Dieser hat eine ganz eigene Verbindung zu dem, was auf dem Campingplatz einst stand, denn er erlebte als Fünfjähriger die Schrecken des Overlooks live mit. So erscheint es ihm wie Schicksal als der Abra in Anniston wirklich kennenlernt und sie ihm erzählt wer sie bedroht und wo sich diese niedergelassen haben.

Danny wird klar, dass die eigentliche Konfrontation mit der Sekte dort passieren muss. Er ahnt auch, dass er es sein muss, der nach Colorado reist und sich physisch den Vampirartigen entgegenstellt und nicht Abra. Doch zuvor gilt es einige Hindernisse zu überwinden. Da ist die Kidnappergruppe um Andrea Steiner und Henry Rothman, den engsten Vertrauten von Rose, die Abra entführen wollten. Crow gelingt es sogar, sie bis in den Bundesstaat New York zu verschleppen, bis das Mädchen gerettet werden kann. Dann ist da noch Danny Gefühl, dass er etwas so wichtiges vergessen hat, was ihm sein Leben kosten könnte.

Stück für Stück löst er die Rätsel seiner eigenen Vergangenheit auf und begibt sich schließlich mit Billy Freeman auf den Weg nach Colorado. Ähnlich wie die Kidnappergruppe, wollen sie die verbleibenden Mitglieder der Sekte auf dem Campingplatz täuschen. Obwohl Abra offen Rose bedrohte, dass sie sich mit der Anführerin offen duellieren will, ist Abra in körperlicher Sicherheit, als alles endet.

Rose wird getäuscht. Während sie in der Nähe der Aussichtsplattform auf die vermeintliche Abra und ihren Onkel wartet, lenkt Billy Freeman sie mit einer Puppe in seinem Pickup lange und effektiv genug ab. In der Zwischenzeit kümmert sich Danny mit Hilfe der beinahe vergessenen Geister in seinem Kopf um den Rest der Sekte, die versuchten von der Lodge aus ihre Anführerin zu unterstützen. Vor der Reise in den Westen erinnerte sich Danny tatsächlich. An das Gespräch mit Dick Hallorann am Strand des Golf von Mexiko in Florida etwa 20 Jahre zuvor. An das Schließfach, mit dem er sowohl Mrs. Massey als auch Horace Derwent endgültig verschwinden lassen konnte. An die Fähigkeit, den letzten Atem von Sterbenden in sich aufzunehmen und ihnen so die Qualen des Sterbens zu nehmen.

Dies, und Abras Hilfe aus New Hampshire sind die Trumpfkarten um schließlich auch Rose O'Hara zu besiegen.

V E Artikel zu Doctor Sleep
RomanInhaltsangabeVerfilmungRezensionen (Roman, US-Hörbuch) • Coverpage
Charaktere: Danny TorranceWendy TorranceAbra StoneDer Wahre KnotenAzzieRose O'HaraHenry RothmanAndrea SteinerBarry SmithJohn DaltonDavid StoneSilent SareyLucy StoneBilly FreemanCasey Kingsley

Schauplätze: AnnistonHelen Rivington HouseFrazierSidewinderBluebell Campground
Sonstiges: ShiningVampireZweites Gesicht'Round HereTodesfliegen