+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Grady-Töchter

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Grady-Töchter sind fiktive Charaktere aus Stephen Kings Roman Shining.

Im Roman

Delbert Gradys Töchter wurden Opfer seines Wahnsinns. Während der Isolation im Winter 1970/1971 ermordete der Hausmeister sie mit einer Axt. Die Leichen der beiden - sechs beziehungsweise acht Jahre alt - werden von einem Ranger gefunden.

Im Film

Stanley Kubrick veränderte Kings Vorlage etwas. Er machte aus den beiden Zwillingsschwestern und ließ Danny Torrance sie sehen. Sie werden von Lisa und Louise Burns dargestellt.

Wissenswertes und Verknüpfungen

  • Die Produzenten Marti Noxon (u.a. Grey's Anatomy und Brothers & Sisters) und Dawn Parouse (Prison Break) gründeten im Januar 2009 eine eigene Produktionsfirma, die sie nach den Zwillingen Grady Twins nannten.
  • Zwar fallen ihre Namen nicht, doch erinnert Eddie Dean sich in Drei an die Zwillinge. Als er durch Susannahs Strandtür blickt, erinnert ihn das, was er durch ihre Augen sieht - weil sie sich im Rollstuhl fortbewegt - an die Kamerafahrten aus dem Film Shining und an Dannys schreckliches Zusammentreffen mit den Mädchen.


V E Artikel über Shining
RomanInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • FilmFernsehserieOriginal-HörbuchKlappentexteRezensionen (Roman, Film, Fernsehserie, Original-Hörbuch) • Coverpage
Charaktere: Delbert GradyGrady-TöchterDick HallorannGeorge HatfieldLloydMrs. MasseyTonyFamilie Torrance (Danny, Jack und Wendy) • Stuart Ullman
Orte: Overlook HotelSidewinderZimmer 217
Sonstiges: Before the PlayAfter the PlayDoctor SleepDie Donner-GruppeDROMJack Torrances WahnsinnTimberline LodgeIsolation