+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Curtis Wilcox

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Curtis Wilcox ist ein Polizist aus Stephen Kings Roman Der Buick. Bereits auf den ersten Seiten ist dieser verstorben; ein Betrunkener hat ihn 2001 gegen einen Laster gedrückt und umgebracht (siehe auch Kings Unfall). Als sein Sohn Ned zur Truppe D stößt, erzählt Sandy Dearborn ihm die Geschichte des herrenlosen Buicks.

Ab 1979 ist Curtis der Partner von Ennis, der bald verschwindet; er untersucht als erster den Buick und ist schnell geradezu von ihm besessen (man nennt ihn einen 'Buikologen'); er seziert das Fledermaus-Wesen, macht unermüdlich Experimente und versucht stets vergeblich, hinter das Geheimnis des Wagens zu kommen.


V E Artikel über Der Buick
RomanErzählstrukturInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezensionen (Roman, Original-Hörbuch) • Geplante Verfilmung • Coverpage
Charaktere: Ned WilcoxCurtis WilcoxSandy DearbornDer herrenlose BuickTony SchoondistShirley PasternakHuddie RoyerEddie JacuboisEnnis RaffertyMann in einem schwarzen MantelBrian LippyMister DillonArky ArkanianFamilie WilcoxBradley RoachBibi RothEdith HyamsMatt BabickiGeorge MorganSandra McCrackenOrville GarrettPhil Candleton
Schauplätze: Schuppen BSchwachstellenWelt des BuickStatler, PA
Sonstiges: Niedere MännerLichtbebenThermometer in Schuppen BAusgeburten des BuicksWoran man die Niederen Männer erkenntJimmy und RoslynPolizeicodesTroop D