+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Mann in einem schwarzen Mantel

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Mann im schwarzen Mantel ist der Besitzer des Buicks in Kings Roman Der Buick. Er fährt 1979 mit diesem an einer Tankstelle vor (obwohl niemand bezeugen kann, dass dieser Wagen wirklich fuhr, da dies eigentlich nicht möglich sein darf; siehe hier) und spricht genau zwei Sätze: Voll tanken und Öl ist okay, bevor er den Tankwart stehen lässt und um die Ecke geht. Scheinbar, um dort die Toilette zu benutzen. Doch die Toilette ist unberührt, der Fahrer bleibt für immer verschwunden.

Der Tankwart erinnert sich daran, dass er einen schwarzen Regenmantel, sowie einen schwarzen Hut trug (obwohl es nicht regnete) und sein Gesicht irgendwie seltsam war: Das Ohr war komisch geformt, das Gesicht wächsern.

Vielleicht war sein Gesicht eine Maske, da es sich bei diesem Mann wohl um einen der Niederen Männer handelte (siehe auch Woran man die Niederen Männer erkennt), die bereits in der Novelle Niedere Männer in Gelben Mänteln solche Autos fuhren und später im Dark Tower Zyklus noch eine weitaus bedeutendere Rolle spielen sollten.


V E Artikel über Der Buick
RomanErzählstrukturInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezensionen (Roman, Original-Hörbuch) • Geplante Verfilmung • Coverpage
Charaktere: Ned WilcoxCurtis WilcoxSandy DearbornDer herrenlose BuickTony SchoondistShirley PasternakHuddie RoyerEddie JacuboisEnnis RaffertyMann in einem schwarzen MantelBrian LippyMister DillonArky ArkanianFamilie WilcoxBradley RoachBibi RothEdith HyamsMatt BabickiGeorge MorganSandra McCrackenOrville GarrettPhil Candleton
Schauplätze: Schuppen BSchwachstellenWelt des BuickStatler, PA
Sonstiges: Niedere MännerLichtbebenThermometer in Schuppen BAusgeburten des BuicksWoran man die Niederen Männer erkenntJimmy und RoslynPolizeicodesTroop D