+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Schuppen B

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schuppen B ist von 1979 an Standort des herrenlosen Buicks aus Stephen Kings Roman Der Buick und wird durch dessen Präsenz zu einer Art Geisterhaus.

Unmittelbar nachdem der Mann in einem schwarzen Mantel diesen an einer Tankstelle zurückließ, wurde er von Ennis Rafferty und Curtis Wilcox untersucht, die auf der Stelle beschlossen, ihn unter Verschluss zu halten. Vorher stand in Schuppen B ein Schneepflug, doch schließlich wurde er das Heim des Wagens, der dort mit dem Kühler zur Kaserne steht. Bald werden Männer eingeteilt, die Schuppen B in regelmäßigen Abständen kontrollieren - ein Thermometer kann Aufschluss geben, ob es dort gefährlich wird: Bei absinkender Temperatur drohen unheimliche Vorkommnisse, allen voran die Ausgeburten des Buicks.

Ned Wilcox entdeckt den Buick beim Putzen eines Fensters von Schuppen B; der Wagen steht auch 2006 noch dort, als Ned einen ersten Sprung in der Windschutzscheibe bemerkt.

V E Artikel über Der Buick
RomanErzählstrukturInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • Rezensionen (Roman, Original-Hörbuch) • Geplante Verfilmung • Coverpage
Charaktere: Ned WilcoxCurtis WilcoxSandy DearbornDer herrenlose BuickTony SchoondistShirley PasternakHuddie RoyerEddie JacuboisEnnis RaffertyMann in einem schwarzen MantelBrian LippyMister DillonArky ArkanianFamilie WilcoxBradley RoachBibi RothEdith HyamsMatt BabickiGeorge MorganSandra McCrackenOrville GarrettPhil Candleton
Schauplätze: Schuppen BSchwachstellenWelt des BuickStatler, PA
Sonstiges: Niedere MännerLichtbebenThermometer in Schuppen BAusgeburten des BuicksWoran man die Niederen Männer erkenntJimmy und RoslynPolizeicodesTroop D