+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Captain Trips

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opfer der Grippe in New York City

Captain Trips ist der Supervirus, der in Stephen Kings Roman Das letzte Gefecht (orig. The Stand) fast die gesamte Menschheit auslöscht. (Captain Trips ist auch der Name der zweiten Reihe des The Stand Comics.)

Projekt Blau

Der Virus ist ein mit dem Codenamen Projekt Blau betiteltes Experiment der US-Regierung, einen wirksamen (Überlebenschance 0,6%!) biologischen Kampfstoff herzustellen, und wurde in einem Militärforschungszentrum im Norden Kaliforniens entwickelt.

Durch technisches und menschliches Versagen, die Kombination vieler unglücklicher Zufälle, wird der Kampfstoff freigesetzt und infiziert erst das Labor und dann, durch den aus dem Stütztpunkt flüchtenden Wachmann Charles Campion, bis nach Arnette, Texas getragen. Zeitpunkt der Freisetzung ist: 13:06:90:02:37:16 - der 13. Juni 1990, siebenunddreißig Minuten und sechzehn Sekunden nach zwei Uhr am Morgen. Von dort aus verbreitet sich der Virus in kürzester Zeit über die gesamte Fläche der USA. Die ersten notierten Ansteckungen erfolgen am 16. Juni. Bereits am 04. Juli, dem Unabhängigkeitstag, mögen über 90% der amerikanischen Einwohner gestorben sein.

Leitende Köpfe des Projekts sind Len Creighton und Major Billy Starkey. Len überwacht noch Tage später die Labore des Forschungstraktes per Kameraüberwachung. Als Major Starkey vom Präsidenten für sein Versagen beim Projekt Blau vom Dienst suspendiert wurde, betritt er das verseuchte und hermetisch abgeriegelte Labor, bringt einen der Toten in eine angenehmere Lage (der Gefreite Frank D. Bruce starb mit dem Gesicht in einer Suppenschale) und begeht daraufhin Selbstmord.

Krankheitsbild

Die Grippe bedient sich bekannter Symptome anderer Krankheiten, die zeitweilig erscheinen, wieder abflauen, um einige Zeit später noch intensiver aufzutreten. Der Erregerwirkstoff mutiert schneller als der Körper (oder ein Forschungslabor) Antikörper entwickeln kann, deshalb ist die Grippe unheilbar. Die einzige Chance des Überlebens besteht in der genetischen Besonderheit einiger (weniger) Menschen, die aus keinem der Wissenschaft ergründbarem Grund, immun gegen die Grippe sind. Die Übertragung der Grippe geschieht durch Kontakt- und Tröpfcheninfektion mit einem Infizierten.

   
Captain Trips
Doktor Soames: Die Symptome sind alle bekannt [...] Schüttelfrost. Fieber. Kopfschmerzen. Schwäche und allgemeines Unwohlsein. Appetitlosigkeit. Schmerzen beim Wasserlassen. Drüsenschwellung von unbedeutend bis akut. Schwellungen unter den Achseln und am Unterleib. Atemschwäche und Atemnot.
   
Captain Trips

—Das letzte Gefecht, Bastei Lübbe, Vollständige Ausgabe von 1990, Seite 199


   
Captain Trips
Dr. Deitz: Wir haben eine Krankheit, die verschiedene unterscheidbare Stadien aufweist... aber manche Menschen können ein Stadium überspringen, manche Menschen springen ein Stadium zurück; manche beides. Einige bleiben ziemlich lange in einem Stadium, andere schießen durch alle vier wie ein geölter Blitz.
   
Captain Trips

—ebenda, Seite 156

Versuche, ein künstliches Gegenmittel zu erschaffen, scheitern. Die Seuchenforschungslabore in Atlanta, Georgia und Stovington, Vermont müssen aufgegeben werden, nachdem die Grippe eskalierte. Das gegen die Erreger immune Versuchskaninchen Stu Redman (Deckname: Prinz) ist der einzige, der das Labor lebend verlassen kann.

Die Grippe befällt vornehmnlich nur Menschen und domestizierte Tiere wie Pferde und Hunde. Ihr strategisches Ziel schien demnach für das Prinzip der Verbrannten Erde bestimmt gewesen zu sein, das heißt, nicht nur feindliche Truppen und Zivilisten, sondern auch deren Nutztiere sollten vernichtet werden, um zusätzlichen Schaden anzurichten.

Todesopfer

Das letzte Gefecht fordert von allen Kingromanen sicherlich die meisten Todesopfer. Nicht nur, dass etwa ca. 99% der Weltbevölkerung stirbt (das macht im Jahre 1990 etwa 5,4 Millarden Menschen aus), auch der Löwenanteil der Haupt- und Nebencharaktere überlebt das Ende des Romans nicht.

Im Allgemeinen kann man die Todesopfer in folgende Kategorien einordnen:

Ausbreitung der Grippe

Die Opfer der Pandemie, sprich die jenigen 99,4% Weltbevölkerung, die durch den Erregerwirkstoff Captain Trips getötet werden. Ausgehend von einem Forschungslabor in Nordkalifornien, das vollkommen kontaminiert wird, verbreitet sich die Grippe zu erst in Arnette, Texas. Joe Bob Brentwood steckt sich in Arnette an und überträgt die Infektion am 18. Juni auf den Versicherungsvertreter Harry Trent, der die Grippe innerhalb von zwei Tagen ohne es zu wissen an über vierzig Menschen weitergibt.

Das Problem: die Ansteckung erfolgt bereits, wenn man sich mit einem Infizierten nur im selben Restaurant aufhält oder einen Geldschein von einer infizierten Person (kann auch schon zwanzig Mal den Besitzer gewechselt haben) erhält. Brandherde der Ansteckung sind somit Tankstellen, Restaurants und Ärztewarteräume, da hier viele Menschen auf einen engeren Raum zusammenkommen, und (was wahrscheinlich noch schlimmer ist): diese Menschen nach der unbewußten Ansteckung in verschiedene Richtungen unterwegs sind und dabei den infizierten Sektor kilometerweit ausbreiten. Eine Eindämmung der Erkrankten ist deshalb nicht möglich, weil es den einen Brandherd nicht mehr gibt; nach wenigen Tagen sollte jede durchschnittlich-frequentierte Stadt der USA mindestens einen Infizierten beheimaten, der wiederum selbst zu einem Brandherd wird...

Berichte zeugen davon, dass auch in anderen Ländern wie China oder England ähnliche Grippewellen auftreten, diese jedoch unter anderen Namen bekannt werden. Es handelt sich zweifellos um den selben Wirkstoff, der duch internationalen Luft- und Schiffsverkehr global übertragen wurde. Randall Flagg trifft nach seiner Flucht auf unzivilisierte Buschmenschen, welche von der Grippe überhaupt nicht befallen schienen, da diese nicht im System des weltweiten Verkehrs integriert waren.

Ausbreitung in den ersten Tagen

Die Ausbreitung geschieht im Lawinenprinzip. Durch die hohe Ansteckgefahr verteilt sich die Krankheit rasend schnell über die gesamte Welt.

Charles Campion
unterschiedliche "Opfer" an Raststätten und Tankstellen auf seinem Weg nach Süden
...
Einwohner von Arnette
Joe Bob Brentwood
Verkehrssünder und Leute auf seiner Streiftour durch Texas
Harry Trent
Babe's Kwik Eat: Besitzer Babe, Tellerwäscher, 2 Trucker, Brotlieferanten, Mann beim Schallplattenautomaten, die Bedienung
rund vierzig Passanten
Familie Norris auf der Reise nach New York City
Hotel in Eustace, Oklahoma: Portier, Frauen aus Wäscherei
verschiedene Kinder auf dem Spielplatz
Eltern und Leute in West-Texas
Eltern und Leute in Alabama
Eltern und Leute in Tennessee
Polliston, Kansas: 25 Patienten von Dr. Brendan Sweeney
Sarah Bradford, die beim Arzt nur Rechnung bezahlen wollte
Sarahs Bridgeclub
alle in einer Cocktail-Bar von Polliston
2 Männer aus Kalifornien
Leute in Kalifornien
Freundin Angela Dupray, vier bis fünf Passanten
David Dupray
Davids Pokerfreunde
Samantha Dupray
alle Leute im Schwimmbad von Polliston
...

Opfer durch paramilitärische Einheiten

Einen vergleichsweise verschwindend geringen Anteil der Todesopfer machen die Opfer der paramilitärischen Einheiten aus. Nach einem Regierungsbeschluss werden auffällige Orte wie Arnette, Ogunquit, Maine oder New York City abgeriegelt. Umliegende Straßen wurden mit Lastwagen verbarrikadiert und mit Soldaten besetzt, welche die Lizenz besitzen, jeden zu erschießen, der versuchen sollte, einen abgesperrten Sektor zu verlassen. Grausiges Beispiel hierfür ist der Lincoln Tunnel in New York City, den Larry und Rita durchqueren müssen. Hier liegen meterhohe Leichenberge erschossener Menschen, die aus der Stadt flüchten wollten.

Desweiteren werden zahlreiche demonstrierende Studenten und Menschen, die ihr Recht auf Pressefreiheit auskosteten und die Methoden der Regierung kritisierten, erschossen oder mit Sprengstoff zum Schweigen gebracht.

Indirekte Opfer

Hauptartikel: Kein großer Verlust

Nachdem alle Menschen, die nicht immun gegen die Grippe waren, gestorben waren, setzte eine "Zweite Sterbewelle" ein. Diese Opfer starben vornehmlich an Hitzschlägen; fehlender Infrastruktur (Stu Redman versucht Mark Braddock in Ermangelung eines Arztes selbst den entzündeten Blinddarm zu entfernen; Mark stirbt während dieser "Operation"); Stromschlägen bei Versuchen, Elektrizität wieder herzustellen; sie traten auf rostige Nägel; fielen in ausgetrocknete Brunnen oder ergaben sich einfach dem emotionalen Stress der erlittenen Verluste.

Zusammenfassend ist hier die hauptsächliche Sterbeursache: eine gescheiterte Anpassung von der alten Zivilisation auf das neue Leben ohne Technik und Fortschritt. Deshalb wird auch berichtet, dass Menschen in weniger technisierten Ländern (z.B. in Südostasien) weniger Todesopfer während der Zweiten Todeswelle beklagen mussten, als jene der zivilisierten Welt.

Opfer der Neuen Ordnung

Hierunter fallen alle, die nach dem Wiederaufbau der Gesellschaften durch Auseinandersetzungen zwischen den einzelnen Gesellschaften und Gruppen sterben. Unter anderen können hier ein Bombenattentat, Hinrichtungen von Spionen, innere Intrigen (Der Mülleimermann vernichtet einen ganzen Flughangar nachdem die Piloten ihn und seine Bomben verspotteten) und schließlich der ungewollten Zündung einer Atombombe, die alle tötet, die sich in Las Vegas um Randall Flagg gesammelt hatten.

Flagg sieht in einer Vision, dass in anderen Ländern neue Regime entstehen und neue Kriegsherren auf der Bühne erscheinen. Man kann daher weltweit von größeren oder kleineren Machtkämpfen und Kriegen ausgehen.

In der Wüste Kaliforniens hatte jemand, unterstützt vom Geld der Steuerzahler, endlich einen Kettenbrief erfunden, der wirklich funktionierte. Einen ausgesprochen tödlichen Kettenbrief.

Reaktionen auf die Supergrippe

Im nachfolgenden eine Liste von Widerstandsaktionen und deren Unterdrückung durch Regierung und Militär vom 25. und 26. Juni

Aktion Reaktion
Eine Studentenbewegung in Louisville, Kentucky veröffentlicht ein Plakat mit Thesen (siehe "Studentenplakat") Dementierung aller Thesen durch den Präsidenten im Fernsehen.
In Boston, Massachusetts wird der Fernsehsender durch den Moderator Bob Palmer und dem Personal friedlich von den Soldaten befreit. Zensierte Informationen und unveröffentlichtes Filmmaterial werden im präsdentiert. Sprengung des Senders
James D. Hogliss verteilt eine selbst recherchierte Zeitung
In L.A. werden 26.000 Exemplare einer Sonderausgabe der Times als Werbebeilage in den Umlauf gebracht, die vom Präsidenten einige Antworten verlangen Hinrichtung aller 28 Mitarbeiter; 16.000 Exemplare werden vernichtet; die Druckerei wird verbrannt; die Leichen der Opfer werden im Stillen Ozean versenkt.
In Duluth verkündet ein Mann, der sich Asche auf dem Haupt verteilte, mit einem Sandwich-Plakat vom baldigen Jüngsten Gericht. Dieser wird von Motorradfahrern - wahrscheinlich Paramilitärs - mit seinem eigenen Schild verprügelt.
In Springfield, Missouri laufen die Telefone heiß. Die morgendliche Telefon-Show "Speak your Piece" (etwa: Was dir auf dem Herzen liegt) mit Ray Flowers interviewt verschiedene Anrufer, die über ihre Erfahrungen mit der Grippe berichteten, darunter Ärzte, Krankenschwestern, verwirrte und/oder erkrankte Menschen. Erschießung des Moderators durch Sergeant Peters. Dieser wird daraufhin von desertierenden Soldaten erschossen.
In der Kent State University in Ohio gehen Zweitausend Studenten auf die Straße, um zu protestieren. Massaker durch Gewehrschüsse und Mörsergranaten
In Los Angeles, Kalifornien wird ein Kommandant während eines Ferngepräches gemeuchelt. unkontrolliertes Kreuzfeuer
In San Francisco übernehmen Deserteure die Macht. Die Befehlshaben holen sich diese blutig zurück.
Im Studio von WGAN-TV richten desertierte Schwarze vor laufender Kamera ihre weißen Kollegen hin. unkontrolliertes Kreuzfeuer von Unterstützungseinheiten

Religiöse Ansätze

  • In Des Moins, Iowa fährt ein mit religiösen Stickern beklebter Buick. Mit laut aufgedrehtem Schallplattenspieler spielt er christlich-orientierte Lieder über die toten Straßen der Stadt.
  • An der Wand der First Baptist Church in Atlanta, Georgia ist ein rotes Graffiti geschrieben: "Lieber Heiland. Wir sehen uns bald. Dein Freund Amerika. PS: Ich hoffe, Du hast bis Ende der Woche noch Zimmer frei."

Weitere Aktionen

Studentenplakat
   
Captain Trips
ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!
IHR WERDET BELOGEN! DIE REGIERUNG BELÜGT EUCH ALLE! DIE VERWALTUNG DIESER UNIVERSITÄT BELÜGT EUCH, EBENSO DIE ÄRZTESCHAFT - AUF BEFEHL DER REGIERUNG!
  1. ES GIBT KEINEN IMPFSTOFF GEGEN DIE SUPERGRIPPE
  2. DIE SUPERGRIPPE IST KEINE ERNSTE KRANKEIT; SIE IST EINE TÖDLICHE KRANKHEIT
  3. DIE ANSTECKUNGSGEFAHR LIEGT MÖGLICHERWEISE ÜBER 75%
  4. DIE SUPERGRIPPE WURDE VON DEN PARAMILITÄRISCHEN KRÄFTEN DER USA ENTWICKELT ND DURCH EINEN UNFALL FREIGESETZT
  5. DIE PARAMILITÄRISCHEN POLIZEITRUPPEN DER USA HABEN NUN DIE ABSICHT, IHREN MÖRDERISCHEN UNFALL ZU VERTUSCHEN, AUCH WENN ES BEDEUTET, DASS 75% DER BEVÖLKERUNG STERBEN WERDEN1
GRÜSSE AN ALLE REVOLUTIONÄREN KRÄFTE! DIE ZEIT FÜR UNSEREN KAMPF IST GEKOMMEN! VEREINT EUCH, KÄMPFT, SIEGT!
GENERALVERSAMMLUNG UM 19.00 UHR IN DER SPORTHALLE! STREIK! STREIK! STREIK! STREIK! STREIK! STREIK!
   
Captain Trips

—Das letzte Gefecht, Bastei Lübbe, Vollständige Ausgabe von 1990, Seite 272

Wissenswertes

Die Auswirkungen werden bereits vorher in der Kurzgeschichte Nächtliche Brandung und viel später im Roman Glas (orig. Wizard and Glass) aus der Reihe vom dunklen Turm dargestellt.

In Glas finden Roland Deschain und seine Gefährten in einem menschenleeren Gebiet eine Zeitung mit der Schlagzeile Supergrippe 'Captain Tripps' grassiert ungehindert. Der scheinbare Widerspruch: Die Zeitung stammt aus dem Jahr 1986; Eddie Dean hätte davon wissen müssen, da er erst 1987 in Rolands Welt kam. Roland erklärt nur, dass es mehrere Welten gäbe als diese - dies ist schließlich auch das Grundkonzept der Reihe um den Dunklen Turm. In verschiedenen Welten brach Captain Tripps anscheinend zu verschiedenen Zeiten aus; die überarbeitete Fassung von The Stand selbst spielt ja auch erst im Jahr 1990.


V E Artikel über Das letzte Gefecht
RomanComicsFilmSerieInhaltsangabe (Übersicht: Kurzfassung, Teil I, Teil II, Teil III und Teil IV) • KlappentexteRezensionen • Coverpage
Charaktere: Nick AndrosGlen BatemanRalph BrentnerNadine CrossTom CullenRandall FlaggAbagail FreemantleFran GoldsmithLloyd HenreidDayna JurgensKojakHarold LauderMülleimermannStu RedmanSusan SternLarry UnderwoodTeddy Weizak

Orte: Arnette, TexasBoulder, ColoradoForschungszentrum von Projekt Blau, KalifornienHemingford Home, NebraskaIndian Springs, NevadaLas Vegas, NevadaMGM Grand HotelNew York City, New YorkOgunquit, MaineShoyo, ArkansasDie Wege
Sonstiges: Captain TripsEinwohner von ArnetteEinwohner der Freien Zone von BoulderHarolds BombenanschlagKomitee von BoulderMitarbeiter an Projekt BlauMülleimermanns BombenanschlagMy Lai MassakerNächtliche BrandungRandall Flaggs Anhänger