+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Totenlichter

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
In Stephen Kings Roman ES kann ES alle möglichen Gestalten annehmen - doch SEINE wahre Gestalt sind die Totenlichter (engl.: deadlights).

ES selbst bezeichnet anfangs nur SEINE Augen als Totenlichter, später aber SEIN gesamtes Wesen, wie es im Makroversum existiert. Für einen kurzen Moment erhascht Bill Denbrough einen Blick auf "etwas, das nur aus irrsinnigem Licht bestand."

Als Tom Rogan die Totenlichter erblickt, stirbt er an einem Hirnschlag; Bills Frau Audra verliert den Verstand.

Verknüpfungen

  • Als Mike Enslin im Zimmer 1408 am Ende seines Aufenthalts von einem unaussprechlichen Wesen bedroht wird, erinnert das Licht, das die Ankunft dieses Monsters begleitet, sehr an die Totenlichter (aus der Kurzgeschichte 1408).
  • In Schlaflos werden die Totenlichter wörtlich erwähnt, als sich für Ralph Roberts mehrere Daseinsebenen erschließen und er in ein grelles Licht blickt, mit dem er aus ihm unerfindlichen Gründen das Wort "Totenlichter" assoziiert.


V E Artikel über ES
RomanFilmRemakeOriginal-HörbuchRezensionen (Roman, Film, 1. Teil des Remakes, Original-Hörbuch) • Inhaltsangabe (Teil I, Teil II) • VerknüpfungenDeutsche ÜbersetzungKlappentexte • Coverpage
Charaktere: Henry BowersVictor CrissBill DenbroughGeorge DenbroughDick HallorannMike HanlonBen HanscomPatrick HockstetterEddie KaspbrakBeverly MarshPennywiseTom RoganRichie TozierStan Uris
Schauplätze: Black SpotDerryJade of the OrientJuniper HillKlubhaus

Sonstiges: George Denbroughs PapierschiffchenKlub der VerliererOpfer von PennywiseEddies HausapothekeManifestationen von ESMakroversumRitual von ChüdTotenlichterWasserturm von DerryDerry-ZyklusSilverDerry: Der Sturm von 1985Rauchloch