+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Patrick Hockstetter (ES)

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Patrick Hockstetter ist ein Mitglied der Bande von Henry Bowers in Stephen Kings Roman ES. Ihm ist Kapitel siebzehn des Buches gewidmet. Sein Name stammt aus dem Yinglischen, einer Mischung aus Englisch und der jiddischen Sprache. Hockstetter bedeutet hier soviel wie "Person, die dich ständig ärgert". Als Bill Denbrough sich als Erwachsener an ihn erinnert, glaubt er noch fälschlicherweise, sein Nachname sei Humboldt gewesen.

Patricks Wahn

Patrick auf einem Promo-Poster für das Remake von ES

Der Junge ist mit nur 12 Jahren ein Psychopath mit einer gefährlichen Wahnvorstellung: Er hält sich für den einzigen realen Menschen auf der Welt und ist somit von seiner Unsterblichkeit überzeugt, da das Universum mit seinem Ableben keinen Existenzgrund mehr hätte. Er kann anderen Lebewesen Schmerz zufügen, ohne sich darüber Gedanken zu machen, da sie für ihn nicht real sind; selbst eigener Schmerz ist für ihn eher belanglos.
Als sein jüngerer Bruder geboren wird, fürchtet Patrick, dieser könnte – da er ja aus demselben Krankenhaus nach Hause gebracht wurde wie er – ebenso real sein. Zur Sicherheit erstickt er den kleinen Avery im Schlaf, und lediglich Patricks Vater hegt einen leisen, schnell verdrängten Verdacht.

Der Tierquäler

Patrick tötet leidenschaftlich Fliegen (vor allem mit seinem Lineal, später mit Fliegenfängern) und bewahrt die toten Körper in seinem Stiftekasten auf. Oft zeigt er seine Sammlung herum und verstört seine Mitschüler vor allem dadurch, dass er dabei nie etwas sagt. (Er erinnert dabei stark an Raymond Andrew Joubert, der Jessie Burlingame (in Das Spiel) seine Knochensammlung zeigt und dabei auch beharrlich schweigt.)
Patrick ergötzt sich am Leid der Tiere – so setzt er sich einmal stundenlang neben eine überfahrene, aber noch lebende Katze auf die Straße und beobachtet sie. Des Öfteren bekommt er bei solchen Aktionen eine Erektion.

Der Kühlschrank

Als er eines Tages auf der alten Müllhalde in den Barrens einen weggeworfenen Kühlschrank findet, nimmt Patricks Wahnsinn neue Dimensionen an. Er fängt Katzen, Hunde und Vögel ein, um sie in dem Kühlschrank einzusperren und herauszufinden, wie lange sie überleben. Ein Cockerspaniel hält vier Tage durch und versucht immer wieder zu fliehen, bis er schließlich eingeht. Der Kühlschrank zieht Patrick immer mehr in seinen Bann; er träumt davon und macht Zeichnungen in der Schule – er überlegt, dass irgendeine Macht dafür sorgt, dass die Tür des Kühlschranks nicht (wie bei den anderen auf der Müllhalde) von Armando Fazio zur Sicherheit aufgebrochen oder ganz entfernt wird.
Irgendwie erfährt Henry Bowers von Patricks Machenschaften und erpresst Patrick damit – dieser aber kontert mit seinem Wissen um Henrys Attacke auf Eddie Kaspbrak.

Sein Tod

Beverly Marsh beobachtet Henry und Patrick in den Barrens, als Patrick an Henry herumspielt, bis dieser ihn schlägt und als Schwuchtel bezeichnet. Als Patrick sich in den Barrens allein wähnt, geht er wieder zum Kühlschrank, um nach der angefahrenen Taube zu sehen, die er am Tag zuvor dort eingesperrt hatte. Doch der Kühlschrank ist infiziert: Überall hängen fliegende Blutegel, die einzigen Wesen, die Patrick mit Ekel erfüllen können. Sie fallen über ihn her und saugen ihn aus. Schließlich tritt ein menschenähnliches Wesen aus dem Wald, dessen Gesicht ständig wie Wachs zerläuft und das den Jungen zwischen die Bäume zieht. Patrick wird ohnmächtig - als er ein letztes Mal zu sich kommt, beginnt ES gerade, ihn zu fressen. Die sieben Freunde werden seine verstümmelte Leiche schließlich in der Kanalisation finden.

Querverbindungen


V E Artikel über ES
RomanFilmRemakeOriginal-HörbuchRezensionen (Roman, Film, 1. Teil des Remakes, Original-Hörbuch) • Inhaltsangabe (Teil I, Teil II) • VerknüpfungenDeutsche ÜbersetzungKlappentexte • Coverpage
Charaktere: Henry BowersVictor CrissBill DenbroughGeorge DenbroughDick HallorannMike HanlonBen HanscomPatrick HockstetterEddie KaspbrakBeverly MarshPennywiseTom RoganRichie TozierStan Uris
Schauplätze: Black SpotDerryJade of the OrientJuniper HillKlubhaus

Sonstiges: George Denbroughs PapierschiffchenKlub der VerliererOpfer von PennywiseEddies HausapothekeManifestationen von ESMakroversumRitual von ChüdTotenlichterWasserturm von DerryDerry-ZyklusSilverDerry: Der Sturm von 1985Rauchloch