+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Steve Dubay

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steve Dubay ist ein Charakter aus Stephen Kings Roman ES.

Er ist einer der Angeklagten im Mordfall Adrian Mellon und wird von den Officers Charles Avarino und Barney Morrison vernommen. Steve ist nicht der Hellsten einer; mit einem IQ von 68 musste er die Schule im Alter von 16 Jahren abbrechen und geriet schnell in die falschen Kreise rund um John Garton. Avarino und Morrison können ihn davon überzeugen, dass er gegen Garton aussagen muss, um seinen eigenen Kopf zu retten.

Währenddessen bringt Steve jedoch die Aussage von Adrians Freund Don Hagarty in die Bredouille, der mit ansehen musste, wie John, Steve und Christopher Unwin Adrian erst verprügelten und dann über eine Brücke in den sieben Meter tiefer fließenden Fluss warfen. Deshalb wird auch Dubay verurteilt: Er bekommt fünfzehn Jahre Haft und wird nach Shawshank geschickt.

Von ihm ist auch in Schlaflos die Rede, auch wenn sein Name nicht ausdrücklich fällt.


V E Artikel über ES
RomanFilmRemakeOriginal-HörbuchRezensionen (Roman, Film, 1. Teil des Remakes, Original-Hörbuch) • Inhaltsangabe (Teil I, Teil II) • VerknüpfungenDeutsche ÜbersetzungKlappentexte • Coverpage
Charaktere: Henry BowersVictor CrissBill DenbroughGeorge DenbroughDick HallorannMike HanlonBen HanscomPatrick HockstetterEddie KaspbrakBeverly MarshPennywiseTom RoganRichie TozierStan Uris
Schauplätze: Black SpotDerryJade of the OrientJuniper HillKlubhaus

Sonstiges: George Denbroughs PapierschiffchenKlub der VerliererOpfer von PennywiseEddies HausapothekeManifestationen von ESMakroversumRitual von ChüdTotenlichterWasserturm von DerryDerry-ZyklusSilverDerry: Der Sturm von 1985Rauchloch