+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Norbert Keene

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Norbert Keene ist ein Bewohner von Derry, Maine. Stephen King nutzt ihn in mehreren Werken.
Der Anschlag (-> Charaktere)
Jake Epping trifft im September und Oktober 1958 auf ihn und hält ihn für ein Paradebeispiel für die Unfreundlichkeit, die ihm in Derry entgegenschlägt. Keene wird dabei als dünner Mann mit Brille und weißem Kittel beschrieben. Im Gegensatz zu den offenen Gesichtern der Ladenbesitzer in Lisbon Falls wirkt der Ausdruck Keenes so, als würde den Fremden daran hindern wollen, seinen Laden zu betreten. Schließlich gebe es ja doch nichts für den Fremden. Auch Eppings Gruß wird passenderweise nicht erwidert.
Als Epping am 31. Oktober mit Magenkrämpfen aufwacht besucht er Keenes Laden. Er besorgt sich Kaopektat - ein Mittel gegen Übelkeit und Durchfall - und Inkontinenzunterwäsche gegen den Durchfall. Keene reagiert belustigt und rät dem krank aussehenden Jake, im Bett zu bleiben. Keine wirkliche Option für diesen. Keene wird ihm sogar noch unsympathischer als er möglichst langsam den Preis der Waren eintippt und ihm den Besuch seiner Toilette verweigert.
ES (-> Charaktere)
Er wird 1900 geboren ist von 1925 bis 1975 der Apotheker des Center Street Drug Stores in Derry – die Kaspbraks sind unter seinen Stammkunden, da Sonia immer auf alles vorbereitet sein will und ihren Sohn Eddie für außerordentlich krankheitsanfällig hält.
Nicht viele mögen Mr. Keene, der oft zynisch und verächtlich daherkommt, doch er hat das Herz am rechten Fleck. Eines Tages im Jahr 1958 hält er den Schwindel nicht mehr aus und lädt den elfjährigen Eddie, der gerade eine neue Lieferung für seine Mutter und sich abholt, auf einen (von seiner Assistentin Ruby zubereiteten) Eisbecher in sein Büro ein. Dort gesteht er ihm, dass Eddies Asthma-Aspirator nichts weiter als ein Placebo ist – er enthält nur Wasser mit Kampfer. Eddie kann daraus nur schließen, dass Keene ihn für verrückt hält, denn er redet immer wieder davon, dass Eddies Krankheit im Kopf, nicht in seiner Lunge feststeckt. Eddie flieht aus der Apotheke, und obwohl er recht bald dahinter kommt, dass Keene ihm die Wahrheit gesagt hat, kommt er bis zu seinem Lebensende nicht von dem Aspirator los.
Keene ist 1985 noch am Leben und erzählt Mike Hanlon, der die Geschichte Derrys recherchiert, die Geschichte der Bradley Gang, die Mike im dritten Zwischenspiel niederschreibt. Keene ist 96 Jahre alt und ist der erste Einwohner Derrys, der spürt, dass ein gewaltiger Sturm über der Stadt aufzieht; sein Enkel Andrew wird später der einzige Augenzeuge, als der Wasserturm diesem Unwetter zum Opfer fällt.


V E Artikel über ES
RomanFilmRemakeOriginal-HörbuchRezensionen (Roman, Film, 1. Teil des Remakes, Original-Hörbuch) • Inhaltsangabe (Teil I, Teil II) • VerknüpfungenDeutsche ÜbersetzungKlappentexte • Coverpage
Charaktere: Henry BowersVictor CrissBill DenbroughGeorge DenbroughDick HallorannMike HanlonBen HanscomPatrick HockstetterEddie KaspbrakBeverly MarshPennywiseTom RoganRichie TozierStan Uris
Schauplätze: Black SpotDerryJade of the OrientJuniper HillKlubhaus

Sonstiges: George Denbroughs PapierschiffchenKlub der VerliererOpfer von PennywiseEddies HausapothekeManifestationen von ESMakroversumRitual von ChüdTotenlichterWasserturm von DerryDerry-ZyklusSilverDerry: Der Sturm von 1985Rauchloch

V E Artikel zu Der Anschlag
RomanOriginal-HörbuchInhaltsangabe (Teil I, Teil II, Teil III) • RezensionMiniserie • Coverpage
Charaktere: George AmbersonSadie DunhillJake EppingHarry DunningKartenmännerJohn F. KennedyLee Harvey Oswald
Schauplätze: DallasDerryJodieLisbon FallsSunset Point
Sonstiges: TrailerZeitreiseTop Ten der längsten Romane KingsHomepage zum RomanUnterschiede zwischen Roman und Miniserie